Ausschuss 2009 hat Anhörungen begonnen

Mittwoch, 24. Mai 2017

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Der Parlamentsausschuss zur Aufklärung eines eventuellen Wahlbetrugs bei der Präsidentschaftswahl von 2009 hat Montag mit den Anhörungen begonnen. Als erster ausgesagt hat der Journalist Dan Andronic, von dessen Enthüllungen alles ausgegangen war. Der Ausschussvorsitzende Mihai Fifor (PSD) erklärte dazu, es sei „ein mehr als interessantes Gespräch“ gewesen, es sei aber wahrscheinlich, dass man Andronic noch einmal anhören müsse. Der Ausschuss wird eine Einladung an den damaligen SRI-Direktor und jetzigen Botschafter Rumäniens in den USA, George Maior, schicken. Auf die Frage, wann Gabriel Oprea und Laura Codruţa Kövesi vorgeladen werden, antwortete Fifor, das werde geschehen, aber „alles habe seine Logik“.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*