Ausschuss für die Abänderung der Verfassung

Freitag, 15. Februar 2013

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die beiden Parlamentskammern haben Mittwoch mit 439 Stimmen der Bildung des Ausschusses für die Abänderung der Verfassung zugestimmt. Dieser besteht aus 23 Mitgliedern, sein Büro ist aus dem Vorsitzenden, fünf Stellvertretern und zwei Sekretären gebildet. Vorsitzender des Ausschusses ist Crin Antonescu. Die Zahl der Mitglieder wurde nach dem Algorithmus der Fraktionen bestimmt. So stellt die PSD neun Mitglieder, die PNL sechs, die PDL drei, die PPDD zwei, der UDMR und die Fraktion der Minderheiten je ein Mitglied. Ebenfalls gebilligt wurde die Zusammensetzung des Ausschusses für das Wahlgesetzbuch. Diesem Ausschuss gehören 15 Mitglieder an, er wird bis November arbeiten.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*