Außenhandelsdefizit um 40 Prozent niedriger

Exporte stiegen um 7,9 Prozent, Importe sanken um 0,8 Prozent

Samstag, 12. Oktober 2013

Das Außenhandelsdefizit Rumäniens lag nach den ersten acht Monaten des Jahres bei 3,7 Mrd. Euro – 2,6 Mrd. Euro weniger als im Vorjahr.
Symbolfoto: sxc.hu

Bukarest (ADZ) - In den ersten acht Monaten belief sich das Defizit im Außenhandel Rumäniens (fob/cif) auf 3,743 Milliarden Euro und war damit um mehr als 40 Prozent (2,639 Milliarden Euro) niedriger als in derselben Zeitspanne 2012. In der Landeswährung berechnet, verringerte sich der Fehlbetrag um 11,810 Milliarden Lei auf 16,487 Milliarden Lei, teilte das Nationale Institut für Statistik (INS) mit.

Im Zeitraum Januar bis einschließlich August 2013 stiegen die Exporte (fob) um 7,9 Prozent auf 32,024 Milliarden Euro (in Lei berechnet waren es plus 7,5 Prozent auf 141,023 Milliarden Lei). Die Importe (cif) hingegen sanken im Vergleich zu derselben Zeitspanne des Vorjahres um 0,8 Prozent auf 35,767 Milliarden Euro (in Lei berechnet minus 1,3 Prozent auf 157,505 Milliarden Lei). Die Unterschiede in der Lei- und Euro-Berechnung sind auf Wechselkursschwankungen zurückzuführen.

Knapp drei Viertel seines Außenhandels wickelte Rumänien mit den anderen EU-Ländern ab (70,1 Prozent der Exporte waren für den EU-Markt bestimmt und 76,2 Prozent der rumänischen Einfuhren kamen aus der EU). Im August exportierte Rumänien nach Angaben des Statistikamtes Waren im Wert von 3,829 Milliarden Euro und importierte im Wert von 4,470 Milliarden Euro. Das August-Handelsdefizit belief sich auf 640,8 Millionen Euro und war damit um 371,8 Millionen Euro niedriger als im August vergangenen Jahres.

Kommentare zu diesem Artikel

Ottmar, 21.10 2013, 14:28
Lieber Norbert mit Deiner Aussage die Deutschen würden das Personalpronomen 'Du' nicht verwenden befindest du dich auf dem Holzweg. Der Deutsche sagt zu Kindern „Du“ und auch zu Personen, von denen er annimmt dass diese noch nicht dem Kindesalter entwachsen sind. Wenn ich mir jetzt Deine Berechnungen bezüglich Bevölkerungsentwicklung der Roma in Rumänien in den nächsten 10 Jahren anschaue, dann muss ich dem Herrn Xantus recht geben, dass er Dich mit Du anspricht, da deine Argumente einer Person zu zuordnen sind die maximal 12 Jahre alt ist. Des weiteren beherrscht du den Dreisatz nicht, den man in bayerischen Volksschulen in der 4 Klasse lernt was dann auf ein Alter von 9 Jahren schliessen lässt. Generell würde ich sagen dass der Herr Xantus dich hochwollend Tituliert hat, da er den bayerischen Begriff Rotzlöffel nicht für dich verwendet hat. So sagt man in meiner Sprache zu einem Drittklassler (=Schüler der dritten Klasse Volksschule für Mainzer), der sich aufmandelt und es mit Erwachsenen aufnehmen will. „Diesen Text hat ein Baier erstellt, sozusagen im erweiterten Sinne auch Deutscher“
Xantus, 17.10 2013, 20:26
Hmmmmm... Suche ab sofort und ganz dringend die Langenscheidt-Ausgabe "Norbert-Deutsch, Deutsch-Norbert". Freue mich über jedes Angebot!

Norbert, mit deiner unfassbar mangelhaften Schreib- und Ausdrucksweise - von deiner miesen Gesinnung gar nicht erst zu sprechen - erreichst du hier im Forum mit großer Sicherheit noch nicht einmal 5 Personen...
Tourist, 17.10 2013, 16:04
hier in Rumänien werden praktisch alle Geschäfte bei denen größere Summen (ab ungefähr 1000 Lei, sau zece milioane veche) involviert sind in Euro getätigt, oder zu mindest in Euro gerechnet. Jeder Autokauf, jeder Hauskauf, sogar Wohnungsmieten werden in Euro angegeben und bezahlt. Sogar wenn ein Bauer am Viehmarkt den Preis einer Kuh verhandelt, rechnet er in Euro. Lesen Sie sich einmal die Kleinanzeigen jeder beliebigen rumänischen Zeitung durch, Herr Norbert.
Norbert, 15.10 2013, 19:04
herr Xantus, der Mensch brauch nicht zusätzlich in Wikipedia nachzulesen. Er fährt nach Rumänien und hat verstanden Die meisten Rumänen sind der gleichen Meinung .Das ließt man unter anderen auch in dieser Zeitung. 99 Prozent der Romas sind der Meinung 99 Prozent der siebenbürgersachsen sind es ,99 prozent der Ungarn sind es. Alle EU Länder sind es. Dioe Amerikaner sind es. Oder warum glauben sie das sie gar nicht drauf reagieren,den Rumänen ohne Visum einfliegen zu lassen.Sie stehen geistig in der mitte und wissen nicht wo sie sind. Deswegen schreiben sie in Deutsch um drei bis vier glweichgesinnte zu finden. Sie werden keine 5 Prozent Deutscher aus Rumänien finden die sich zu dieser Volksgemeinschaft bekennt. Die nicht der gleichen Meinung ist. Die 5 romanisierten in diesem Forum. findet man in Rumänien unter der deutschen Bevölkerung gar nicht.Geschweige den der Deutschen aus Rumänien die in aller Welt leben.Deswegen haben ihre aussagen nur ganz ganzu ganzn wenig Gewicht. Aber ich habe nichts dagegen sie zu lesen. Sie sind nur politisch absolut Bedeutungslos. Weil 75 Prozent der Deutschen und EU Entscheidungen ich zitiere weil ich auch dieser Meinung bin. Sie 5 in diesem Forum sind arme Leute die nicht wissen zu welcher Kultur sie gehören..Amen.
Norbert, 15.10 2013, 18:18
Herr Xantus.Da sie sich ja als Rumäne ausgeben.Ist doch die Sachlage geklärt.Sie sind Rumäne der in deutscher Schrift schreibt.Daher sind sie romanisierter.Ob sie jetzt in english oder in russisch oder in einer anderen Sprache schreiben. So bleibt ihr Hirn rumänisch. Das kann man genau herauslesen ,wenn sie schreiben. Ich denke ich meine, vielleicht.u.sw.Das nennt man romanisierte Deutsche ,oder Rumänen die in deutsch schreiben. Deswegen haben sie nichts mit der Sicht der Deutschen aus Deutschland zu tun. Die ,die Rumänen zu 80 Prozent genau so sehen.Politisch haben deswegen alle Parteien in Deutschland Rumänien ,als nicht aufnehmbar in die EU erklärt. Das es ein großen Fehler.war .Da dies nicht mehr Rückgängig zu machen ist. Außer Rumänien trete aus.Des weiteren wird Rumänien auf lange Sicht nie in den Euro kommen.Schengen am Ende des Jahres !!,da wird die Rechnung presentiert.Die rumänische innenpolitik hängt vom Wohl Deutschlands und Frankreichs zu 80 Prozent in der EUab.Da werden aber gegenüber Rumänien(Romas Kriminalität ,Prostitutuíon) und veruntreung von EU Geldern von diesen beiden Ländern der Strick um den Hals immer enger gezogen.Die Komunalwahlen die Tage in Frankreich haben die Franc Nationale enorm gestärkt. Man geht davon aus das sie bei der Europawahl als stärkste französische Partei abschneidet.Die Alternative für Deutschland wird mit sicherheit über die 3 Prozent bei der EU Wahl kommen und gleichzeitig dort vertreten sein. Die Menschen haben von der rumänischen Nichtskönnerpolitik einfach die Schnauze voll. Sie sehen das Land als Schmuddelkind an.Deswegen wird dort es schwer werden Gelder aus Europa weiterhin so zahlreich zu bekommen. Und das ist auch in meinem Sinn. Ich schreibe ja aus deutschen Interesse. Und nicht aus rumänischen..
Xantus, 14.10 2013, 19:57
Na klar! Und du hast es mit der deutschen Rechtschreibung totaaaaaal genau. Wenn du mich schon Sietzen willst, dann aber bitte so, wie es sich im Deutschen gehört. "Sie" und "Ihnen" wird in der Höflichkeitsanrede immer groß geschrieben. Auf diese Weise weiß ich, dass ich der Adressat bin und du mich persönlich ansprichst.

Daher für dich noch einmal zum Verinnerlichen: "Sie" und "Ihnen" verwendest du, wenn du mich anredest (und bitte bleibe zukünftig beim Sietzen - das gefällt mir); wiederum verwendest du "sie" und "ihnen" wenn du von einer Gruppe Menschen, oder Sachen, oder was auch immer sprichst.

Beim nächsten Mal erkläre ich dir dann gern den Unterschied zwischen "das" und "dass".
Hier schon mal ein Besipielsatz zum Auflockern der verkalkten Gehirnwindungen: Dass ein Rumäne einem Deutschen die deutsche Rechtschreibung erklären muss, das hätte ich nicht gedacht! Herrlich, oder?
Norbert, 14.10 2013, 17:29
Herr Xantus.Sie können ruhig im du schreiben.Das ist ihre Sache. Ich mache nur drauf Aufmerksam,das Rumänen grundsätzlich im du schreiben. Während Deutsche zuerst im Sie schreiben .Später wenn es ihnen angeboten wird dann ins du gehen. Dieses ist beim Lesen in diesem Forum klar und deutlich von allen Beiträgen zu überprüfen. Sie schreiben auch bei anderen Beiträgen im du. Da ich der einzige Deutsche bin der hier schreibt. Und die anderen fast alle romanisierte Deutsche sind. Kopf ist rumänisch und schreiben dann in deutsch.Das fällt unter euch romanisierten gegenseitig nict auf. Aber uns Deutschen sehr wohl.Sie aber können schreiben wie sie wollen. Sie haben sich als Rumäne selbst identifiziert. Und daher ist dies ok-Die rumänen haben es halt nicht so genau mit allem.
Xantus, 14.10 2013, 17:07
Gott, lass Hirn vom Himmel regnen!!! Und diesmal Norbert, nicht gleich wieder mit dem Schirm rausrennen! Lass ihn ruhig zuhause. Wirst sehen, es wird DIR gut tun. Bei deinem Niveau kann ich dich beim besten Willen nicht Sietzen. Echt nicht... Nimm's mir nicht übel!

Viele Grüße, DEIN waschechter Rumäne
Norbert, 14.10 2013, 17:03
Herr Xantus (sehen sie ,ich schreibe sie wieder mit sie an).Sie schreiben hier als Rumäne in Deutscher Sprache.Ich kenne keine Rumänen die diese zeitung lesen. Die Rumänen lesen rumänische Zeitung in rumänischer Sprache. Sie sind ein romanisierter Deutscher und treffen hier in diesem FORUM auf einen deutschen aus Deutachland .Und jetzt merken sie .Der sagt mit klipp und klar wir haben nichts gemeinsam.ER sagt zu mir ich bin Rumäne. Er bestätigt das. Denn ich habe ihm geschrieben das ich Rumäne bin.Das ist doch ganz logisch das sie dann als rumäne schreiben und denken.Und da gibt es politsch nichts gemeinsames.
Norbert, 14.10 2013, 16:46
Herr Xantus,das sie ein romanisierter sind erkennt man schon als Blinder.Woran!!! Sie sprechen im Du! das machen nur Rumänen.Das du!bekommt man in Deutschland angeboten.Ich spreche sie im SIE an.genau wie ich die anderen im Forum auch anspreche.Daran kann ein objektiver Leser schon erkennen, das sie mit uns nix zu tun haben.Sie sind ein Rumäne möglischer weisedeutscher abstammung.Aber sonst auch nix.Die Rumänen das sind wahrscheinlich auch die Schreiber in der zeitung ,lassen immer wieder durchblicken, das sie an der realität wie viele Rumänen weit entfernt liegen. die Rumänn haben kein Euro als Währung sondern den Lei.Und sie werden auch niemals den Euro bekommen.Dieser Bericht ist ja nur eine weitere Bestätigung das sie schon in Gedanken in Euro denken.Den aber wegen völliger Unfähigkeit niemals bekommen werden.Zum Schluß nochmal Herr Xantus ,ich kenne keinen Deutschen der jemand den er nicht kennt dutzt,aber Rumänen machen das.Wenn sie aber Rumäne sind dann lesen sie doch rumänische zeitung .

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*