Außenminister Titus Corlăţean auf Nahost-Tour

Samstag, 13. Oktober 2012

Bukarest (ADZ) - Außenminister Titus Corlăţean hat dieser Tage Jordanien, Israel und die Palästinensergebiete besucht. In Tel Aviv führte Corlăţean mit Staatspräsident Schimon Peres und Außenminister Avigdor Liebermann Gespräche, die der Lage im Nahen Osten und den bilateralen Beziehungen gewidmet waren. Corlăţean äußerte die Hoffnung auf steigende israelische Investitionen hierzulande, während Präsident Peres bei dieser Gelegenheit die jüdische Gemeinschaft aus Rumänien würdigte, deren Holocaust-Überlebenden maßgeblich am Aufbau des Staates Israel beteiligt waren. Das rumänischerseits erhoffte Treffen mit dem israelischen Ministerpräsidenten kam nicht zustande – angeblich aus Termingründen Benjamin Netanjahus.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*