Außenministerium: Teilreisewarnung für die Ukraine

Freitag, 24. Januar 2014

Bukarest (ADZ) - Rumäniens Außenministerium hat am Mittwoch seine Reise- und Sicherheitsverweise für die Ukraine verschärft. Angesichts der gewaltsamen Auseinandersetzungen in der ukrainischen Hauptstadt Kiew, die bereits erste Opfer zur Folge hatten, werde rumänischen Reisenden und/oder vor Ort anwesenden Bürgern eindringlich empfohlen, sämtliche Krisenherde zu meiden und von etwaigen Beteiligungen an den Straßenprotesten abzusehen. Die Teilreisewarnung des Auswärtigen Amts gilt insbesondere der Kiewer Innenstadt – nämlich für den zentralen Ort der Demonstrationen, dem „Majdan Nesaleschnosti“ bzw. Unabhängigkeitsplatz, des Weiteren für die  Hauptverkehrsstraße Chreschtschatyk sowie das Gelände um das Dynamo-Stadion.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*