Aussteller aus In- und Ausland

Vierte Erfinder- und Innovationsmesse in Temeswar

Mittwoch, 13. Juni 2018

Temeswar - Die vierte internationale Erfinder- und Innovationsmesse „Traian Vuia“ findet diese Woche erneut in Temeswar/Timișoara statt. Zwischen dem 13. und dem 15. Juni kommen im Jugendhaus Erfinder aus dem In- und Ausland zusammen. Die Teilnehmer aus Russland, Belarus, Serbien, Montenegro, Ungarn, Kroatien, China, Rumänien und der Republik Moldau werden dabei ihre neuesten Innovationen (rund 300 Projekte) aus Bereichen wie Mechanik, Informatik, Bauwesen, Gesundheit, Umweltschutz, Landwirtschaft u. a. vorstellen. Viele dieser Erfindungen wurden bereits bei anderen nationalen und internationalen Messen in Bukarest, Klausenburg/Cluj-Napoca, Jassy/Iași, Genf, Brüssel, Nürnberg, Chișinău und Zagreb ausgezeichnet. Innerhalb der Messe werden in Temeswar auch Workshops und Diskussionsrunden unter Erfindern, Geschäftsleuten und Investoren organisiert. Die Messe wird am heutigen Mittwoch, dem 13. Juni, um 11 Uhr, eröffnet und bleibt täglich zwischen 9 und 18 Uhr offen. Der Eintritt ist frei.

Die besten Erfindungen werden auch diesmal ausgezeichnet. Wichtig bei der Bewertung sind die Neuigkeit, die Anwendung, die Vorteile und der Preis sowie die soziale, wirtschaftliche und umweltfreundliche Komponente der Projekte.
Die Erfinder- und Innovationsmesse wurde vom Temeswarer Erfinder Remi Rădulescu ins Leben gerufen und erstmals 2015 in der Bega-Stadt veranstaltet. Hauptziel der Messe ist vor allem, die lokalen Erfinder zu fördern und ihre Innovationen der Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*