Ausstellung über deutschsprachige Jugendarbeit

Seminare, Freizeiten und Festivals gehören dazu

Donnerstag, 17. Dezember 2015

Franziska Fiedler sprach einige Worte zur Ausstellung „Deutschsprachige Jugendarbeit 2015“.
Foto: Vlad Popa

Hermannstadt – Die Vernissage der Ausstellung „Deutschsprachige Jugendarbeit 2015“ fand am Mittwochabend, um 18 Uhr, im Foyer des Hermannstädter Forumshauses in der Sporergasse/General Magheru 1-3 statt. Der Einladung folgten der Vorsitzende des Demokratischen Forums der Deutschen in Rumänien, Dr. Paul-Jürgen Porr, sowie zahlreiche Mitarbeiter, Mitglieder und Freunde des Hermannstädter Forums und des Jugendforums. Die rund 18 Ausstellungsrahmen zeigen Fotografien der Projekte, Seminare oder Festivals der landesweiten, siebenbürgischen sowie der Hermannstädter Jugendarbeit im Jahr 2015.

Franziska Fiedler, die Jugendreferentin des Hermannstädter Forums, bot eine Vorstellung der aus rund 50 Fotos bestehenden Ausstellung. „Vor einiger Zeit gab es bereits eine Fotoausstellung in diesen Räumlichkeiten, mit dem Titel „Portraits der Deutschen Minderheit“. Auf diesen Fotos waren hauptsächlich Personen im Alter von über 60 Jahren zu sehen und so entstand die Idee, auch außerhalb der Internetplattform Facebook zu zeigen, was in der deutschsprachigen Jugendarbeit in Rumänien eigentlich passiert. Auf Facebook erreichen wir zwar die Zielgruppe der Jugendarbeit aber nicht auch alle anderen, die sich für die Jugendarbeit interessieren. Mein Dank geht an alle, die Fotos eingeschickt, ausgesucht und an der Vorbereitung der Ausstellung mitgeholfen haben, aber vor allem an die, die Jugendarbeit ehren- oder hauptamtlich machen, sich Zeit nehmen, um Projekte zu schreiben und Wochenenden mit den Jugendlichen verbringen“, so Franziska Fiedler.

Corina Stănese, die Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Jugendorganisationen (ADJ), sprach einige Worte zur landesweiten Jugendarbeit und stellte die vier 2015 durchgeführten Jugendprojekte vor; wobei es sich um eine Theaterwerkstatt, die zur Tradition gewordene Jugendkonferenz, das landesweite Tanzgruppentreffen sowie das Kindersprachferienlager handelte. Auf den Bildern sind desgleichen Seminare und Veranstaltungen des Deutschen Jugendvereins Siebenbürgen (DJVS) zu sehen, bei denen die Mitglieder der verschiedenen Jugendforen in Siebenbürgen zusammenkommen. Die Ausstellung ist im Foyer des Hermannstädter Forums bis kurz nach Jahresanfang kostenlos zu sehen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*