Auswahlverfahren für neuen DIICOT-Chef gestartet

Mittwoch, 04. März 2015

Bukarest (ADZ) – Justizminister Robert Cazanciuc hat am Montag bekanntgegeben, das Verfahren zur Auswahl des Chefs der Direktion zur Bekämpfung des Organisierten Verbrechens und Terrorismus (DIICOT) eingeleitet zu haben. Der Posten ist seit letztem November frei, nachdem die damalige Chefermittlerin, Alina Bica, wegen Korruptionsverdacht festgenommen wurde. Cazanciuc regte eine breite Beteiligung aller die einschlägigen Voraussetzungen erfüllenden Staatsanwälte an. Mitte März will der Justizminister eine erste Vorauswahl treffen, die übrig gebliebenen Kandidaten werden sodann vom Obersten Magistraturrat geprüft, der Staatschef Klaus Johannis letztlich seine Empfehlungen unterbreitet. Die Ernennung des DIICOT-Chefs obliegt dem Staatsoberhaupt.

Kommentare zu diesem Artikel

Sraffa, 04.03 2015, 03:35
Das sind ja ganz neue Töne in der Administration ! Weiter so !

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*