Ausweichroute wird vierspurig

Dienstag, 20. Februar 2018

rn. Temeswar - Eine Ausweichroute, die dem Umfahren der Temeswarer Innenstadt dient, soll auf vier Spuren ausgebaut werden. Es handelt sich um jene Strecke, die von den Fructus-Gebäuden an der Gheorghe-Lazăr-Straße bis zur Ausfahrt nach Lugosch, über die Straßen Pictor Ion Zaicu und Demetriade führt. Die Route wurde von den Autofahrern verstärkt während der Zeit, als an dem Ausbau der Popa-Şapcă-Straße und –Unterführung gearbeitet wurde, benutzt.

Eine Ausschreibung über die Machbarkeitsstudie und das technische Projekt wurde im Januar d.J. veranstaltet. Das Unternehmen SC Path´s Rout SRL erhielt den Zuschlag. In hundert Tagen sollen Machbarkeitsstudie und technisches Projekt fertiggestellt werden. Nachdem die Dokumentation vorhanden ist, muss sie von den Stadträten genehmigt werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*