Auszeichnung für das Honterus-Lyzeum

Montag, 27. April 2015

Kronstadt – Bei der ersten Preisgala „Top branduri braşovene“, die von dem Landesverband der rumänischen Arbeitgeber (UNPR) veranstaltet wurde, wurde auch das Kronstädter Honterus-Lyzeum ausgezeichnet. Lyzeumsdirektor Helmut Wagner nahm am Freitag die Auszeichnung auf der Bühne der Kronstädter Oper entgegen.

Bei dieser Gala werden die bekanntesten Namen aus verschiedenen Bereichen auf Grund einer Umfrage ermittelt und prämiert. Zwischen 700 und 800 Personen wurden zu diesem Zweck befragt in Bereichen wie Industrie, Bauwesen, Tourismus, Kultur, Gesundheit, Sport, Handel.

Ein Sonderauszeichnung ging an den ersten nach 1989 demokratisch gewählten Bürgermeister von Kronstadt – Adrian Moruzi. Er erhielt  den Orden der Kronstädter Burg, der ihm von dem aus Kronstadt stammenden Schauspieler Marian Râlea überreicht wurde. Ausgezeichnet wurden auch die Kronstädter Junii-Reiter, die inzwischen landesweit als ein Kronstädter Markenzeichen gelten, wie Bürgermeister George Scripcaru unterstrich. Zu den Behörden, Firmen, Stiftungen, die prämiert wurden, gehören: das Bürgermeisteramt Kronstadt, das Kreiskrankenhaus, die Kronstädter Oper, die Hospizstiftung „Casa Speran-]ei“, das Museum der ersten rumänischen Schule in der Oberen Vorstadt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*