Auto-Leasing um 14 Prozent gewachsen im 1. Quartal

Mittwoch, 20. Mai 2015

Bukarest (ADZ) - Der Leasing-Markt für Kraftfahrzeuge ist im ersten Quartal im Vorjahresvergleich um 14 Prozent auf 277 Millionen Euro gewachsen. Treibende Kraft war das Leasing von Nutzfahrzeugen, sagte der Generaldirektor von BCR Leasing, Bogdan Speteanu, am Montag. Vor einem Jahr belief sich der Leasing-Markt im ersten Quartal auf 242 Millionen Euro. Die Finanzierungen von Pkw legten um 20,2 Prozent auf 133 Millionen Euro zu und hatten einen Anteil von 48 Prozent am Gesamtmarkt.

Das Leasing von schweren Nutzfahrzeugen kam auf einen Wert von 122,3 Millionen Euro, was einen Zuwachs  von 17,2 Prozent bedeutet, bei einem Marktanteil von 40 Prozent. Bei leichten Nutzfahrzeugen gab es eine Steigerung von 5 Prozent auf 29 Millionen Euro (Marktanteil 11 Prozent). Kraftfahrzeuge werden nach Ansicht von Speteanu weiterhin einen hohen Marktanteil von 70  bis 75 Prozent am Leasing-Markt haben, wobei bei schweren Nutzlastern der größte Zuwachs zu erwarten ist.

Das operationelle Leasing verzeichnete eine Steigerung von 16 Prozent auf mehr als 50.000 Fahrzeuge. Im Zeitraum Januar bis einschließlich März  wurden 2500 Fahrzeuge für Finanzierung im operationellem Leasing zugelassen, etwa 15 Prozent aller Kfz-Zulassungen.

Das operationelle Leasing bleibt aber weiterhin mit 17 Prozent unter dem europäischen Durchschnitt von etwa 30 Prozent.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*