Autohaus mit sportlicher Botschaft

Box-Champion und Rennfahrer als Werbeikone

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Kunden und Medien waren dabei, als Mihai Leu seine Mercedes-Botschafter-Rolle übernahm. Mihai Leu (Mitte) unterzeichnete im Beisein von Generaldirektorin Elena Kovacs und Marketingdirektor Lucian Palcău den Vertrag mit dem Autohaus. Foto: Zoltán Pázmány

Die Erfolge von Boxer und Rennfahrer Mihai Leu stehen als Argument dafür, dass dieser seit vergangenem Wochenende Mercedes-Benz-Botschafter des Autohauses Auto-Schunn ist. Die Devise „The best or nothing!“, von Gottlieb Daimler bringe die gemeinsamen Werte von Auto Schunn und Mihai Leu zum Ausdruck und „Rennfahren und Sport vervollständigen sich gegenseitig“; sagte Elena Kovacs, die Generaldirektorin von Auto Schunn. Der Kämpfer- und Siegertyp eines Mihai Leu seien im Sinne von Auto Schunn, so begründet Direktorin Kovacs die Entscheidung für Mihai Leu als Werbeträger. Um „Werte im Umfeld von Mihai Leu weiterzugeben“ - so Kovacs - wurden auch Studenten der Vasile Goldiş-Hochschule in Arad eingeladen.

Ein Drive-Test von Mihai Leu und Weihnachtslieder – von Kindern vorgetragen – vervollständigten das Event der Vertragsunterzeichnung des Autohauses mit  dem Sportler. Dem Rennfahrer und Ex-Boxer wurde vom Autoimporteur Mercedes Benz Rumänien ein Wagen zur persönlichen Nutzung zur Verfügung gestellt. „Nichts im Leben ist Zufall. Für Arbeit gibt es eine Belohnung, auch wenn diese nicht sofort eintrifft“, sagte Mihai Leu seinerseits im Autohaus an der Radnei-Straße in Arad.

Von einem „Verlauf wider Erwartungen, in einem Jahr in dem wir auf Besseres gehofft haben“, spricht Elena Kovacs, wenn sie sich auf ihre Erwartungen in diesem Geschäftsjahr bezieht. Wenn man aber das Umfeld betrachte, könne man sich im Unternehmen von der Entwicklung und vom Absatzvolumen her als zufrieden wähnen, sagt die Firmenchefin. Die deutsche Prägung des Unternehmens, gefördert durch den Firmeninhaber Jürgen Schunn, sei Grund dafür, dass die neuesten Modelle von Mercedes in das Autohaus gebracht werden. „Unsere Kunden erwarten die neuesten Modelle. Das Segment der erfolgreichen Menschen wünscht eben diese neuesten Premium-Modelle“, so Kovacs.

Auto-Schunn komme mit seinem „Komplett-Service“ den Instandhaltungs- und Reparaturdienstleistungen nach. Wartung, Behebung von Schäden nach Unfällen oder TÜV-Prüfungen werden in den betriebseigenen Werkstätten der Niederlassungen in Arad, Deva und Suceava ausgeführt, aber auch im Bosch-Service in Hermannstadt, so die Aussage aus der Chefetage.

Zur Hierarchie der drei Autohäuser von Auto Schunn in Rumänien sagte Elena Kovacs, dass man die neueren Einrichtungen zusätzlich unterstützt, vor allem was das Personal betrifft. Trotzdem achte man darauf, dass der Erstbetrieb in Arad nicht stiefmütterlich behandelt werde. Von der Niederlassung in Suceava erwartet die Firmenleitung, dass diese sich an das Spezifikum des Marktes in der Region anpasst.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*