Automarkt nach neun Monaten bei minus 11,4 Prozent

Freitag, 18. Oktober 2013

Bukarest (ADZ) - Die Neuwagenverkäufe in Rumänien liegen nach den ersten neun Monaten des Jahres 11,4 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Das dritte Quartal 2013 lief allerdings ein wenig besser als das Vergleichsquartal 2012 und verzeichnete im Jahresvergleich ein Plus von 3,1 Prozent, wie aus am Mittwoch veröffentlichten Daten des Verbands der Automobilproduzenten und -importeure (APIA) hervorgeht. Insgesamt wurden zwischen Januar und September 57.454 neue Fahrzeuge verkauft, davon 48.324 Pkw. Die Pkw-Verkäufe für sich genommen legten im Jahresvergleich im dritten Quartal um 9,8 Prozent zu, verzeichneten aber über die ersten neun Monate ein Minus von 9,8 Prozent. Viel besser sieht es derweil bei den Autoproduzenten aus. In den ersten neun Monaten wurden 304.255 Fahrzeuge hergestellt – ein Plus von 27,2 Prozent zum Vorjahr.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*