Bärin adoptiert

Samstag, 14. Oktober 2017

Viel Andrang im Bärenreservat in Zărneşti
Foto: Dieter Drotleff

dd. Kronstadt – Gegenwärtig befinden sich im Libearty-Reservat von Zărneşti 97 Bären, die hier ihr Leben in Ruhe verbringen, nachdem sie aus illegalen Zoos oder Zwingern befreit wurden, wo sie meist unter nicht zumutbaren Bedingungen ihr Dasein führten und als Anziehungspunkte galten. Laut Cristina Lapis, Vorsitzende des Tierschutzvereins „Millionen Freunde“ betragen die Kosten pro Exemplar 500 Euro monatlich für Nahrung, veterinärmedizinische Betreuung, Kosten für Fachpersonal und Aufseher. Daher ist das Reservat auf Spenden und Unterstützung angewiesen u.a. auch durch die Adoption eines Bären, bei der man somit für die Unterhaltskosten aufkommt. Natürlich wird jeweiliger Bär weiterhin im Reservat bleiben, doch ist es eine moralische Genugtuung, als Tierliebhaber auf diese Weise Unterstützung zu bieten.

 Das Unternehmen„Schaeffler Romania“ mit deutschem Kapital mit Sitz in Neustadt/Cristian unterstützt das Reservat und hat nun das Angebot gemacht, für den Unterhalt der Bärin Caterina (Ina) aufzukommen. „Wir sind dankbar, einen traditionellen Investoren von Kronstadt/Braşov, der Respekt für die Natur zeigt, zu unseren Förderern zu zählen“, betonte Cristina Lapis.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*