Bärin nach 20 Jahren ins Reservat überführt

Mittwoch, 25. April 2018

Kronstadt – Rund 19.000 Unterschriften erforderte die Befreiung der Bärin Anca aus dem Zoo von Piatra Neamț nach 20-jähriger Gefangenschaft. Vor vier Jahren wurde auch ihre Schwester Ina aus dem gleichen Zoo in das Bärenreservat Libearty von Zernescht/Zărnești gebracht. Laut Paula Ciotloș, stellvertretende Leiterin des Tierschutzvereins „Millionen Freunde“, ist der Transport problemlos verlaufen. Nach einigen Stunden ist sie im Reservat angelangt, wurde einer tierärztlichen Untersuchung unterzogen. Laut dieser ist sie in gutem Zustand und wird sich vor allem an dem großen Gelände in natürlicher Umgebung erfreuen können.

Der Zoo in Piatra Neamț ist einer der ältesten landesweit und nannte sich früher „Parcul cu urși“ (Bärenpark). Vor rund 100 Jahren wurde der erste Bär aufgenommen. Der Bürgermeister der Stadt gab schließlich sein Einverständnis für die Überführung der Bärin in das Bärenreservat, insbesondere nach den vielen Protesten, die die nicht artgerechten Haltungsbedingungen beanstandeten. Im Reservat befinden sich gegenwärtig 98 Bären, wobei der Jüngste fast zwei Jahre, und der Älteste 37 Jahre zählt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*