Bahngesellschaft CFR launcht günstige Wochenend-Tickets

Fahrgästen winken erhebliche Preisermäßigungen

Donnerstag, 23. August 2012

Die Bahngesellschaft CFR lockt ihre Fahrgäste seit Kurzem mit günstigen Wochenend-Tickets. Besonders bei Wochenendurlaubern, die zurzeit gerne ans Schwarze Meer oder das ganze Jahr über ins Gebirge fahren, dürften die neuen Weekend-Fahrkarten durchaus gut ankommen.
Symbolfoto: sxc.hu

Bukarest (ADZ) - Die Fahrgäste der Bahngesellschaft CFR dürfen sich neuerdings auf besonders günstige Wochenend-Tickets freuen. Seit Wochenbeginn winken Bahnreisenden an Wochenenden nämlich erhebliche Preisermäßigungen – von immerhin bis zu 35 Prozent.

Die Höhe des Rabatts macht die heimische Bahngesellschaft von der Zahl der in einem Monat gebuchten Wochenend-Reisen abhängig: Wer zwei Wochenend-Tickets im Monat bucht, kann mit einer 15-prozentigen Ermäßigung rechnen, bei drei gebuchten Wochenendreisen steht ein Preisnachlass von 25 Prozent an, bei vier Wochenend-Tickets winken sodann 35 Prozent.

Die frisch gelaunchten Weekend-Tickets gelten hierzulande für Einzelreisende und nicht, wie etwa in Deutschland, für Gruppen von bis zu fünf Personen. Die günstigen Bahnkarten können bis zu 30 Tage vorab gebucht oder erstanden werden – sowohl für Fahrten erster als auch zweiter Klasse, inklusive Schlafwagen, in den Interregios, Intercities sowie den billigeren Regionalzügen. Allerdings gelten die neuen Wochenend-Tickets nur auf Strecken von bis zu 1000 Kilometer – für Auslandsreisen kommen sie folglich kaum infrage.

Kommentare zu diesem Artikel

Peter, 24.08 2012, 22:12
Wie ich mitbekommen habe, scheint die Fahrt im Personenzug pro Person pauschal einen Leu zu kosten. Dieser Betrag wurde bei allen von mir genutzten Regio-Zügen immer vom Schaffner kassiert. Ich habe mich auch bei Fahrgästen erkundigt, die mir das so bestätigten. Vielleicht gilt diese Regelung nur bei bestimmten Zügen. Etwas verwundet waren die Leute, als ich erwähnte, dass in Deutschland für den Personenzug eine richtige Fahrkarte benötigt wird. Angehörige der Volksgruppe der Roma scheinen aber mit der Eisenbahn umsonst fahren zu dürfen.
sraffa, 24.08 2012, 17:00
Kein Zug in Rumänien ist kostenlos. Tickets werden i.d.R. am Bahnhof gekauft; so haben wir das immer gehalten. Der "tren personal" ist allerdings die unterste und langsamste Kategorie.
Peter, 24.08 2012, 01:10
Bei langen Strecken spart man einiges, aber im Personenzug nicht. Wie ich bei meiner letzten Reise durch RO mitbekommen habe, ist der Regio (Tren personal) fast gratis. Dem Schaffner hat man lediglich einen Leu zu zahlen. Ist das eigentlich ein offizieller Tarif?
sraffa, 23.08 2012, 13:29
Ich bin bis jetzt immer sehr gerne mit der CFR gefahren die ich auf jeden Fall gegenüber dem Bus in Rumänien bevorzuge wenn es möglich ist.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*