Ballett im März und April

Donnerstag, 23. Februar 2017

Das Ballett „Sinne“ wird am 26. März um 15 und um 19 Uhr gezeigt.
Foto: Balletttheater Hermannstadt

Hermannstadt – Sieben Vorstellungen, von denen zwei bereits ausverkauft sind, bietet das Hermannstädter Balletttheater im März und April. Für die Schüler der Brukenthalschule und des Gheorghe-Lazăr-Lyzeums werden am 1. März zwei ausverkaufte Ballett-Galas aufgeführt. Im März folgen dann die Vorstellungen „The Briefcase“ und „Ich bin nicht mehr ich“ am 15. März und „Sinne“ gleich zwei Mal am 26. März. Der April beginnt am 5. mit „Anna Karenina“ und am 26. lädt das Balletttheater zur Premiere der Coupé-Vorstellung für zeitgenössischen Tanz „Wenn das Dunkel Licht wird“ und „Sieben Einzelgänger an einem Wintertag“. Die Choreografen dieser Premiere sind Daniel Alexandru Dragomir und Mariana Gavriciuc. Die Eintrittskarten können online, bei den Internetadressen bilet.ro und kompostor. ro erworben werden, auf der Facebookseite des Ballettteathers, im Touristeninformationszentrum am Großen Ring/Piaţa Mare oder am Abend der Vorstellung, je nach Anzahl der noch verfügbaren Plätze. Alle Vorstellungen werden im Armeehaus in der Schewisgasse/Bulevardul Victoriei gezeigt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*