Balletttheater mit erfolgreichem Jahr

Für 2016 stehen fünf Premierenvorführungen an

Donnerstag, 07. Januar 2016

Insgesamt 26 Aufführungen, davon sieben Premierenvorführungen, waren im abgelaufenen Jahr ausverkauft.
Foto: Hermannstädter Balletttheater

Hermannstadt – Das Hermannstädter Balletttheater kann auf ein sehr ereignis- und erfolgreiches Jahr 2015 zurückblicken. Viele der Vorstellungen waren wie „Schwanensee“, der ersten Aufführung des Jahres, ausverkauft. Insgesamt lag die Auslastung der Sitze im Gewerkschaftskulturhaus bei fast 80 Prozent, ähnlich wie im Jahr zuvor und um 10 Prozent höher als in 2013. Ein besonderer Höhepunkt war die Italienreise zum 24. Internationalen Ballettfestival vom 4. bis 7. Dezember in Syrakus auf Sizilien. Dort zeigten die Tänzer die Stücke „Anotimpurile“ sowie „La Vivandiere“. „Es war eine große Ehre für die gesamte Truppe eingeladen zu sein und bei einem der wichtigsten Ballettfestivals in Europa zu tanzen. Die Teilnahme an diesem Festival war nach einem anstrengenden Jahr die Krone für all die Anstrengungen der Tänzer während des gesamten Jahres,“ so Ovidiu Gradoman, der Direktor des Balletttheaters. Das neue Jahr wird fünf Premieren bringen, dazu gehören neoklassische und zeitgenössische sowie auch klassische Stücke. Zum bekannten Repertoire zählen weiterhin „Corsarul“, „Coppelia“, „La fille mal gardee“, „Sint o babă comunistă!“, „9 paşi“, „Anna Karenina“, „Dincolo de dans“, „Don Quijote“, „Schwanensee“ sowie „Spărgătorul de nuci“. In der neunten Auflage wird in diesem Jahr der vom Balletttheater organisierte Internationale Wettbewerb im klassischen und zeitgenössischen Tanz stattfinden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*