Banater Museum: Die Geheimnisse des Alten Ägyptens

Freitag, 16. Oktober 2015

Temeswar – Nachdem sie in Bukarest Klausenburg und Iassy gezeigt wurde, ist die Ausstellung „Geheimnisse des Alten Ägyptens“ der Plattform History Hackers derzeit bis Ende November auch in Temeswar/Timişoara in den Räumlichkeiten des Banater Museums in der Mansarde B1 der Theresienbastei zu sehen. Gedacht ist die interaktive Ausstellung für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 14 Jahren. Über dieses Projekt – ein von Emagis erarbeitetes Konzept – wird dem jungen Publikum die Möglichkeit geboten, ein Teil der Geschichte des Alten Ägyptens – Architektur, legendäre Figuren, Traditionen, Symbole und Geheimnisse – zu erkunden. Über Gruppentätigkeiten, wie Workshops für Schmuckstücke, Hieroglyphen und Mumifizierungen, wird den Kindern die Kultur des Alten Ägypten vermittelt. Nach Belieben können die Kinder eine Pyramide betreten, einen Sarkophag öffnen, sich auf einen Thron eines Pharaos setzen oder selbst Amulette nach den Originalen anfertigen. Die Ausstellung steht bis zum 30. November von dienstags bis sonntags, zwischen 10-19 Uhr, mit einer Mittagspause von 14 bis 15 Uhr, dem Publikum offen. Gruppenbesuche können über die Mobilnummer 0725.964.397 angekündigt werden. Die Eintrittskarten für Kinder bis zu 14 Jahren kosten 20 Lei, für Erwachsene 35 Lei, ein Familienticket für drei Personen 70 Lei, und ein Familienticket für vier Personen 80 Lei. Eintrittskarten für eine Gruppe von mindestens 10 Kindern kosten 20 Lei pro Kind und für eine Gruppe von mindestens 30 Kindern kostet 15 Lei pro Kind, wobei die erwachsene Begleitperson über freien Eintritt verfügt. Die Eintrittskarten sind beim Sitz des Banater Museums (Theresienbastei, Martin Luther-Str. 4) erhältlich.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*