Banater Philharmonie will Störsender einsetzen

Leitung möchte gegen klingelnde Handys während Konzerten vorgehen

Samstag, 09. Februar 2013

Temeswar -  Der Leiter der Banater Philharmonie, Ioan Coriolan Gârboni, möchte einen Störsender für Mobilfunktelefone im Konzertsaal anbringen, um das Problem klingelnder Handys während Konzerten zu lösen. Das  Gerät soll aus privaten Mitteln gekauft werden. Gârboni möchte dafür Spenden von den Besuchern der Banater Philharmonie sammeln.

Für die Anbringung eines Störsenders muss die Leitung eine Genehmigung von der Stadt einholen. Das Gerät sendet ein Signal, das den Empfang mobiler Endgeräte blockiert. Die Reichweite eines Störsenders kann je nach Stärke neun Meter bzw. 1,6 Kilometer betragen. Kostspieligere Geräte können auch Mobiltelefone mit mehreren SIM-Karten blockieren.  

In vielen Ländern wie zum Beispiel Großbritannien und Australien ist der Einsatz von Störsendern gesetzlich verboten. In den Vereinigten Staaten braucht man dafür eine Sondergenehmigung. In Frankreich werden solche Geräte schon lange erfolgreich angewendet. Die Störsender werden in Kinos und Konzertsälen angebracht.
Ursprünglich wurden Störsender für militärische Zwecke verwendet.

Kommentare zu diesem Artikel

Vendelín, 29.03 2018, 12:25
Genau, sollte ein Handy Störsender verwendet werden, um diese Telefonanrufe loszuwerden, wie diese: www.stoersender24.com
Vendelín, 29.03 2018, 12:23
Genau, das Klingeln von Handys ist wirklich nervig, besonders bei öffentlichen Anlässen wie Konzerten, Kinos und Theatern. Also sollte ein Handy Störsender verwendet werden, um diese Telefonanrufe loszuwerden, wie diese:
Joachim, 10.02 2013, 20:33
Korrekt. Das ist notwenige Notwehr. Gerade beim Konzert klingelt immer irgendwo ein Handy. Viele vergesse es auszuschalten oder lassen es sogar bewußt an. Unser Konzerthaus im Süden Deutschlands hat gleich 4 Stück gekauft. Funktioniert wunderbar.
Leider sind die Dinger nicht erlaubt. Bitte hier lesen: www.handyblocker.to
Manfred, 10.02 2013, 12:05
Da es in RO leider nicht üblich ist,das Handys im Konzert,im Restaurant,in der Kirche etc ausgeschaltet werden,betrachte ich diese Idee als reine Notwehr,als notwendige Notwehr.
sraffa, 10.02 2013, 01:07
Hatt vor Jahren Gelegenheit die Gheorghiu im Sala Palatului in Bukarest zu hören . Dabei ist mir diese unzivilisiert laute Art vieler neureicher Rumänen während des Konzertes sehr störend aufgefallen.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*