Banca Transilvania darf Volksbank übernehmen

Mittwoch, 02. September 2015

Bukarest (ADZ) - Die Nationalbank hat die Übernahme der Volksbank durch die Banca Transilvania (BT) genehmigt. Die Fusion soll am  31. Dezember abgeschlossen sein, zu dem Datum endet die Funktionsgenehmigung der Volksbank. Das Fusionsprojekt ist ab dem 2. September auf der Webseite der BT einzusehen.

Die Banca Transilvania ist drittgrößte Bank nach den Aktiva und hat einen Marktanteil von 9,8 Prozent. Sie hat mehr als 6000 Beschäftigte und 550 Geschäftsstellen.

Im ersten  Halbjahr 2015 hat die BT einen Bruttogewinn von 226,3 Millionen Lei erzielt (plus 8 Prozent), die Aktiva stiegen um 8,4 Prozent auf 38,6 Milliarden Lei.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*