Bancpost schreibt weiter schwarze Zahlen

Freitag, 23. Dezember 2016

Bukarest (ADZ) - Die Bancpost hat in den ersten neun Monaten 2016 einen Reingewinn von 31,4 Millionen Lei verzeichnet. Die Aktiva der Bank sind um 5,7 Prozent auf 11,1 Milliarden Lei im Vorjahresvergleich und die Einlagen der Kunden um 16,2 Prozent auf 8,7 Milliarden Lei gestiegen. Die Bruttokredite beliefen sich auf 5,9 Milliarden Lei und das Verhältnis Kredite zu Einlagen lag bei 68 Prozent, was eine hohe finanzielle Unabhängigkeit der Bank bedeutet. Durch Optimierungsmaßnahmen sind die operationellen Ausgaben um 3,7 Prozent im Vergleich zu derselben Zeitspanne des Vorjahres gesunken. Die Rate der notleidenden Kredite sank von 16,5 Prozent 2015 auf 9,1 Prozent und liegt damit unter dem Durchschnitt des Bankensystems (10 Prozent).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*