Banken machten 2015 rund 1 Mrd. Euro Gewinn

Dienstag, 23. Februar 2016

Bukarest  (ADZ) - Das rumänische Bankensystem hat im vergangenen Jahr rund eine Milliarde Euro (etwa 4,5 Milliarden Lei) Gewinn – nach Rekordverlusten von einer Milliarde Euro 2014 – gemacht. Dies gab die Wirtschaftszeitung „Ziarul Financiar“ nach eigenen Berechnungen unter Bezug auf Daten der Nationalbank (BNR) Ende vergangener Woche bekannt. Die Banken finanzieren zu 90 Prozent die rumänische Wirtschaft. Die Aktiva sind auf 84 Milliarden Euro (377 Milliarden Lei) und damit auf ein Maximum der vergangenen acht Jahre gestiegen. Die Rentabilität der Aktiva und des Kapitals war positiv und lag bei 1,35 Prozent beziehungsweise bei 12,8 Prozent. Die Solvabiliätsrate des rumänischen Bankensystems betrug Ende 2015 rund 17,5 Prozent und lag damit hoch über dem  Mindestwert von 10 Prozent.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*