Barock-Ausstellung in der Theresien-Bastei

Samstag, 19. Oktober 2013

Temeswar - In Temeswar/Timişoara dreht sich im Oktober alles um das Thema „Barock“. Am 18. Oktober wurden 350 Jahre seit der Geburt des Prinzen Eugen von Savoyen, als auch 297 Jahre seit der Befreiung der Stadt von der türkischen Herrschaft gefeiert. Diesem Anlass widmet auch der Domplatz-Verein zahlreiche Veranstaltungen im Rahmen des Barockfestivals. In der Theresien-Bastei ist auch eine Ausstellung eröffnet worden. Dabei können Waffen, Musikinstrumente und Trophäen, historische Druckwerke und Bilder mit den Militäruniformen des 18. Jahrhunderts bewundert werden. All diese Objekte sind im ADETIM-Saal der Theresien-Bastei ausgestellt.
Die barocke Waffenausstellung ist Teil der Sammlung des Banater Museums und enhält sowohl österreichische als auch türkische Waffen. Waffen aus der Zeit der Besetzung der Truppen unter der Leitung des Prinzen von Savoyen sind allerdings nur in dem Museum in Karlsruhe ausgestellt. In Temeswar gibt es keine solche Waffen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*