Baroness Nicholson besucht Adrian Năstase im Knast

Dienstag, 26. Februar 2013

Bukarest (ADZ) - Die frühere Berichterstatterin des EU-Parlaments für Rumänien, Baroness Emma Nicholson of Winterbourne, hat Adrian Năstase am Sonntag einen Besuch in der Haftvollzugsanstalt Jilava abgestattet. Der Presse sagte Năstases ältester Sohn, Andrei, der Besuch habe auf ihren Wunsch hin stattgefunden.

Nicholson gab beim Verlassen der Justizvollzugsanstalt zunächst kein Statement ab, bezeichnete Năstase am Abend jedoch in einem Gespräch mit den Sender Antena 3 als „guten Freund“, dessen aktuelle Lage sie bedauere.

Über ihre Meinung zur Politkrise vom letzten Sommer befragt, sagte die britische Politikerin, dass „der Versuch, die Verfassung zu missachten, Mangel an Weisheit und Weitblick“ unter Beweis gestellt habe.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*