Băsescu nicht begeistert über PMP-Ergebnis

Donnerstag, 29. Mai 2014

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Präsident Traian Băsescu hat sich Dienstag vor seiner Abreise nach Brüssel zum ersten Mal seit Bekanntwerden der EU-Wahlergebnisse von Sonntag zu dem Resultat geäußert, das die Partei der Volksbewegung (PMP) erzielt hat. Das Ergebnis sei „nicht begeisternd“, aber gut für eine Partei, die am 29. Januar 2014 eingetragen wurde, sagte er. Die PMP hat bekanntlich 6,21 Prozent der Wählerstimmen erzielt. Traian Băsescu hatte die Gründung dieser Partei betrieben und offen für sie Wahlkampf gemacht. Zuletzt hatte er Sonntag in seinem Wahllokal erklärt, dass er für eine „junge und zukunftsorientierte Partei“ gestimmt habe. Es wird überlegt, ob es richtig war, dass Elena Udrea als Zugpferd der PMP eingesetzt wurde.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*