Băsescu ohne moldauische Staatsbürgerschaft

Donnerstag, 05. Januar 2017

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Der Präsident der Republik Moldau, Igor Dodon, hat das Dekret unterzeichnet, durch das dem ehemaligen rumänischen Präsidenten Traian Băsescu die moldauische Staatsbürgerschaft entzogen wird. Dieser würde die „moldauische Staatlichkeit und die Existenz des moldauischen Volkes“ nicht anerkennen. Außerdem sei die Gewährung dieser Staatsbürgerschaft zu rasch erfolgt, Băsescu habe auch verschwiegen, dass er in Rumänien strafverfolgt wird. Băsescu sagte, das sei eine rein politische Entscheidung und er werde gegen Dodon gerichtlich vorgehen.

Kommentare zu diesem Artikel

Christoph, 05.01 2017, 22:14
@Beobachter: ziemlich viele Ausrufezeichen. So ganz gleichgültig ist dir das Thema wohl doch nicht?
Beobachter, 05.01 2017, 13:12
Das interessiert niemanden !!!!!
Dirk, 05.01 2017, 11:08
Der Igor hat aber Probleme!!!
Warum und wieso Basescu diese Staatsbürgerschaft hat ist doch vollkommen scheißegal! In Moldau hungern Menschen und der Rest des Staates ist marode, da kümmert er sich um sowas?! Will wahrscheinlich hier den Russen raushängen.
giftschlange, 05.01 2017, 07:19
Wenn Basescu die notwendigen Voraussetzungen zur Erlangung dieser Staatbürgerschaft nicht erfüllt so wurde ihm diese berechtigt entzogen.Das verschweigen einer Strafverfolgung ist sicher ein Grund.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*