Băsescu will mit Partei der Volksbewegung weitermachen

Spitzenkandidaten ungeeignet, alle Parteien kompromittiert

Samstag, 25. Oktober 2014

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Präsident Traian Băsescu hat vor seiner Abreise nach Brüssel bestätigt, was Elena Udrea, Präsidentschaftskandidatin und PMP-Vorsitzende einen Tag zuvor der Öffentlichkeit mitgeteilt hatte: Traian Băsescu wird sich am 22. Dezember in die Partei der Volksbewegung (PMP) einschreiben. Man habe schon begonnen, für ihn beim Sitz der PMP ein Arbeitszimmer einzurichten. Băsescu habe in Schloss Cotroceni einige Bilder, die er hier aufhängen möchte.

Traian Băsescu hat jetzt betont, dass er laut Verfassung das Schloss Cotroceni spätestens am 21. Dezember, Schlag Mitternacht verlassen müsse, ganz gleich wie die Präsidentenwahl ausgeht. Er wolle Mitglied der PMP werden und eine neue Partei aufbauen, denn „alle alten Parteien seien kompromittiert“.

Wenig ermutigend für die Wählerschaft waren die weiteren Äußerungen von Traian Băsescu: Weder Victor Ponta noch Klaus Johannis seien für die Präsidentschaft Rumäniens geeignet, denn der eine sei „eine Marionette der PSD“ und der andere sei mit einem Unvereinbarkeitsproblem belastet. Selbst wenn Johannis das Präsidentenamt antrete, könne er durch die Entscheidung des Gerichts abgesetzt werden.

Dazu bemerken politische Beobachter, dass Băsescu vorläufig nichts Neues mehr erfinden könne, um den Wahlkampf zu beeinflussen, aber auch durch diese Äußerungen hätte er es wieder getan.

Kommentare zu diesem Artikel

Ottmar, 28.10 2014, 11:29
Sraffa du bist gleich die grösste Lügenschleuder hinter Ponta. Für mich sagt nur eine politische Drecksau solche Unwahrheiten.
Aber jetzt ist mir klar wie rumänische Sozialisten ticken. Am schlimmsten ist ich hätte gegenüber ADZ irgend etwas zugegeben. solche Lügen verbreitet nur ein durch und durch politisch falsche Drecksau. Dies meine ich jetzt persönlich. Nur eine politische Drecksau verbreitet in Bayern solche Lügen
Sraffa, 28.10 2014, 02:14
@Ottmar : Ich weiß noch genau wie Sie in einer Diskussion mit mir sich der Hilfe einer Dritten Person, eines angeblichen Rumänens, bedient haben, Diesen Rumänen haben Sie selbst dargestellt. Weil Sie den Rumänen so schlecht imitiert haben ist das Ganze aufgeflogen und Sie haben es noch zugegeben. Übrigens : Wir sind nicht beim "Du" im Bayerischen Bierzelt, sondern in Europa.
norbert, 27.10 2014, 01:51
Die angy wird dem Teddybär was besseres anbieten. .als diese Partei. Er wird König von rumänien. .dem neuen rumänien. .in der Wüste Gobi. Nur langsam die angy macht das schon.
Ottmar, 27.10 2014, 00:58
@Sraffa deine peinlichen Waffen SS Unterstellungen von Hans sind auch nur auf einem Kommunistenscheißhaufen entstanden. Übrigens Kommunisten haben in Bayern alles Recht der Welt. Mehr Recht jedenfalls als die Romas unter Ponta. Die Kommunisten werden halt vom Verfassungsschutz beobachtet weil Kommunisten wie du hier beweist permanent Lügen und den Sozialstaat abschaffen wollen. Ich teile übrigens Konrads Aussage Kommunismus als ideale Lebensform aber nur philosophisch soziale Lebensform zu beurteilen. Die Realität von Stalin bis Ponta zeigt aber dass Kommunismus nicht praktikabel ist.
Ottmar, 27.10 2014, 00:36
@Sraffa nun bin ich bin gespannt ob ADZ das löscht, dann ist mir nämlich klar, dass Du Sraffa hier eine Sonderstellung geniesst. Ponta schmiert also dann auch die ADZ
Ottmar, 27.10 2014, 00:33
@Sraffa nur eine kommunistische Drecksau kann behaupten, ich hätte unter Druck etwas zugegeben.
Ottmar, 27.10 2014, 00:23
@Sraffa so schreibt ein Baier und der bin ich.
@Sraffa du bist der grösste Lügner unter Bayerns Himmel. Ein Baier würde sagen. Eine richtige rumänische Kommunistensau. . Ich bin Bayer und ich schreibe nur unter meinem Namen Ottmar. Deine Lügen haben eben nur Pontas Niveau. Sag mir als Securitate- Dreckskerl was die ADZ unter meinem Pseudonym aufgedeckt hat
Sraffa, 26.10 2014, 23:46
@Manfred : Also ich bin weder "Helmut" noch "H"; die IT der ADZ kann das nachprüfen,, da habe ich gar kein Problem mit.
Aber es ist ein einfaches für kleine Hühnerdiebe, sich verbale Unterstützung durch ein anders Pseudonym zu verschaffen, so geschehen und bewiesen z. B. durch unserern Ober-Bayern Ottmar ; das von ihm gefälschte Pseudonym wurde dann aber aufgedeckt und durch die moderne "Securitate" der ADZ getilgt . Und Ottmar hatte sogar alles zugegeben.

Man kann eben immer die Leute erkennen, z.B. Hanns ( ohne SS) : Dessen Kommentare enden immer irgendwie mit seiner Beschimpfung Andersdenkender als "Kommunist" . Da kann man sicher sein : So einfaltslos kann nur "H(anns)" sein.
norbert, 26.10 2014, 02:33
Herr Konrad. Sie schreiben im Grunde. .das gleiche wie ich. .ich benutze im Gegensatz zu ihnen nur stärkere Gewürze um die Suppe zu kochen. .es gibt ein schönes Sprichwort. .das heißt. Es Gibt Keine Wahrheit. Sondern ein mühsames heran arbeiten an die Wahrheit. Und dabei gibt es unterschiedliche Wege. .ein teil der Menschen geht mit Emotionen an die Sache. Der Andere Teil Versucht die Fakten Aufzuzählen. Ich gehöre zu den Fakten. .Deswegen bin ich fast immer an der Wahrheit näher dran Rumänien ist in mehreren Dilemmas. Sie sind ökonomisch zu schwach. .um sich in wenigen Jahren. .demokratisch da hin zu entwickeln. .wo viele es ja wollen. .die flankierende Maßnahmen der EU langen da überhaupt nicht. Die Leute haben zu lange schlechte Erfahrungen gemacht. Deswegen gehen viele. Als rumänien sich bei der Staats Gründung im Jahrhundert für das französische Modell entschieden hat. War damals richtig. Da zwischen langen zwei kriege und der eiserne Vorhang. .dann wachten die Rumänen auf und finden sich in der EU wieder. Wo die Erfolg mModelle. Nicht mehr der national Staat ist sondern. Siehe Deutschland..der föderale System. Das langt aber für Rumänien noch nicht. Sie haben sich noch nicht ihres langen Erbes aus der osmanischen Zeit gestellt. Da hat diese spezifische rumänische Alltags Korruption ihre Wurzeln. .das was jetzt erst über die Zeitungen berichtet wird sind reine Polizei Berichte. Da werden sie keine mentale Veränderung herbeileiten. .dieser Zustand wird noch viele Jahrzehnte so bleiben. Dann kommt das nächste rumänische Problem. .die dann sehr große Anzahl der Romas. Die weit aus schlechtere Voraussetzungen hat. Was ist Das ergebnisse. Lassen sie mich mal weg.ich bin West deutscher. Wer von denen die hier schreiben wohnt in Rumänien. .sehen sie. .das ist die Wahrheit. .
Manfred, 25.10 2014, 23:00
Stimmt Hanns!sraffa,Helmut und H müssen identische Personen sein!Während andere Schreiber mutmaßen,wer der ominöse H ist,beschuldigt Dich der sraffa direkt...Nur der Schreiber weiß sicher,das H gleich Helmut ist.Ich nenne es verlogen!
Konrad!Klasse Beitrag,den unterschreibe ich mit.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*