Băsescu zerreißt Spitzenkandidaten für Präsidentschaft

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Bukarest (ADZ) - Präsident Traian Băsescu hat am Montag die laut Umfragen bestplatzierten Kandidaten im Präsidentschaftsrennen, Victor Ponta und Klaus Johannis, zerrissen – angeblich, um den ewigen Kolportagen, er würde die eine oder andere Seite heimlich unterstützen, ein Ende zu bereiten: Ponta und Johannis seien beide „verlogen und korrupt“ und des angestrebten „Amtes nicht würdig“. Während er seine Vorwürfe gegenüber Ponta u. a. mit dessen umstrittener Doktorarbeit und dem Schuldenerlass für Rompetrol begründete, führte Băsescu bezüglich Johannis keinerlei Nachweise an. Als einzig würdigen Nachfolger pries Băsescu die von ihm unterstützte PMP-Chefin Elena Udrea an – sie sei „korrekt, ehrlich“ und habe „als Minister viel getan“.

Kommentare zu diesem Artikel

Manfred, 17.10 2014, 14:11
@skeptikus-Nur gut,das andere Präsidentschaftskanditaten im sauberen Umfeld leben...Das er beim Thema Udrea die rosarote Brille trägt,sehe ich auch so.
norbert, 15.10 2014, 22:56
Wenn die NASA das nächste mal einen Rakete ins All schießt. .und eine Botschaft für die alliens mitgibt damit sie die Erde nicht vernichten und vorbeiziehen. Dann sollte man die Berichte der deutschen Zeitung Rumäniens ins All schiessen. Da bin ich sicher. .das tun sich auch die alliens nicht an
norbert, 15.10 2014, 22:45
Wie schreibt die Zeitung im Bericht. Pronto und Johannes korrupt und verlogen. .und das in Rumänien. .das kann nicht sein. .in Rumänien doch nicht. .Herr sraffa schauen sie mal nach. .wenn sie das überprüfen dann sprechen die nicht die Wahrheit. .sondern sind Volksverhetzers chauen sie mal aus ihrem Asyl in Frankfurt nach..ich glaube auch der basescu ist ein Volksvertreter. .alles anklagen Herr sraffa. .Gefängnisse Herr sraffa. .
Skeptikus, 15.10 2014, 12:11
Welches Niveau!! Man schaue auf das Niveau und den Umgang der Familie Basescu...
Sraffa, 15.10 2014, 04:00
Daß Basescu einen Kollegen wie Johannis derart niveaulos angeht fällt lediglich auf ihn selbst zurück.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*