Bauernmarkt auch freitags

Weihnachtslieder und lokale Erzeugnisse

Mittwoch, 20. Dezember 2017

Hermannstadt – In den Vorwochen der Weihnachtsfeiertage bieten die Veranstalter des Bauernmarktes an der Transilvania-Mehrzweckhalle den Hermannstädtern und nicht nur die Gelegenheit, hier an zwei zusätzlichen Tagen einzukaufen. Den Beschluss trafen der Kreisrat und die Hersteller angesichts des vor allem vor den Feiertagen entstehenden Bedarfs an lokalen und traditionellen, frischen und qualitativen Erzeugnissen.

Demnach ist der Bauernmarkt an den beiden Freitagen am 22. und dem 29. Dezember, zwischen 8 und 14 Uhr geöffnet. Eine Neuigkeit bieten die Veranstalter auf der „Insel der Traditionen“, wo die Kinderchöre aus Arpaşu de Jos und Gura Râului Weihnachtslieder zum Besten geben werden. Demnach singen am Freitag, den 22. Dezember, ab 10 Uhr, die Schüler der Gymnasialschule „Viorel Cucu Paltinu“ aus Arpaşu de Jos unter der Leitung der Lehrerin Dorina Dobrin, gefolgt vom Kinderchor „Vox Concertino“ aus Gura Râului, ebenfalls ab 10 Uhr, unter der Leitung des koordinierenden Lehrers Ioan Motronea.

Der Hermannstädter Kreisrat meldet in diesem Zusammenhang auch, der Qualität und der Herkunft der am Bauernmarkt feilgebotenen Erzeugnisse weiterhin große Aufmerksamkeit zu schenken.

Bis zum heutigen Mittwoch lässt die Kreisverwaltung die Akten der Händler erneuern. Diejenigen, die anlässlich der vergangenen Auswahlrunde angenommen wurden, müssen nur einen aktualisierten Antrag einreichen, alle anderen gingen das Verfahren durch, welches auf der Internetseite des Kreisrates unter www.cjsibiu.ro einzusehen ist. Die Auswahl trifft eine Kommission bis 12. Januar, die Ergebnisse werden bis 15. Januar auf der vorgenannten Internetseite bekanntgegeben.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*