Bausektor 2014 unter der Neun-Milliarden-Marke

Freitag, 27. März 2015

Bukarest (ADZ) - Der Bausektor ist im vergangenen Jahr 2014 um 4 Prozent auf 8,9 Milliarden Euro gesunken und  war damit auf dem niedrigsten Stand seit Beginn der  Krise, sagte Lauren]iu Plosceanu, der Vorsitzende des Fachverbands ARACO. 2007 vor der Wirtschaftskrise belief sich der Bausektor auf 15,7 Milliarden Euro und lag unter 9 Milliarden Euro bis 2013  als die Marke leicht überschritten wurde (9,36 Millionen  Euro).

Die Aussichten für dieses Jahr sind günstiger, der Markt könnte wieder über 9 Milliarden Euro wachsen, sagte Plosceanu. Das vom Parlament gebilligte Budget sehe zwar beachtliche Beträge für Bauvorhaben vor, doch müssten auch die Politiker diese vorantreiben.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*