Baustelle am Mărăşti-Platz erst 2018

Samstag, 19. August 2017

Temeswar - Das Temeswarer Bürgermeisteramt hat beschlossen: Dieses Jahr wird keine neue Baustelle in der Bega-Stadt eröffnet. Die Ausbauarbeiten für den Mărăşti-Kreisverkehr werden erst 2018 beginnen. Der Bürgermeister Nicolae Robu kündigte diese Entscheidung diese Woche an. Die Ausbauarbeiten am Kreisverkehr in der Innenstadt von Temeswar könnten wegen archäologischen Entdeckungen in der Gegend nicht schnell durchgeführt werden, auch wenn das Projekt allein die Einrichtung einer zusätzlichen Fahrspur vorsieht. Die Arbeiten hier sollen erst nach dem Abschluss der im Moment vorhandenen Baustellen in die Wege geleitet werden.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*