Baustellen warten auf die Finissage

Freiheits- und Sankt-Georgs-Platz bald fertig

Donnerstag, 05. Juni 2014

Der Freiheitsplatz kurz vor Abschluss der Arbeiten (im Bild). Jetzt ist hier alles planiert.
Foto: Zoltán Pázmány

Temeswar - Gute Voraussetzungen für die Sanierung der Innenstadt von Temeswar/Timişoara: Die Umbauarbeiten am alten Parade- und am Sankt-Georgs-Platz sind abgeschlossen. Nun warten die Arbeiter bloß noch auf die Genehmigung seitens des archäologischen Ausschusses, welcher der Vollendung der Arbeiten zustimmen muss. Dann können diese Plätze gepflastert und fertiggemacht werden. Die Aushubarbeiten haben hier zahlreiche historische Funde ans Licht gebracht. Diese wurden von den Archäologen untersucht und konserviert. Gleichzeitig wurden auch die Leitungen für Wasser und Kanalisation ersetzt. Alle Kommunikations- und Energiekabel wurden unterirdisch verlegt. Sodass nun bloß die Finissage fehlt. Der Temeswarer Vizebürgermeister Dan Diaconu verspricht, dass der Freiheitsplatz bald für de Passanten eröffnet wird. Die erste Baustelle in der Temeswarer Innenstadt wurde im Herbst des vergangenen Jahres am Sankt-Georgs-Platz eröffnet. Auch dort wurden wichtige archäologische Entdeckungen gemacht. Laut Angaben des Vizebürgermeisters Diaconu wird hier demnächst mit der Einrichtung des künftigen Amphitheaters (mit Integrierung der während der archäologischen Grabungen freigelegten Mauerreste der türkischen Moschee und der Sankt-Georgs-Statue) begonnen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*