Begabte Berufstätige stellen eigene Werke am Kleinen Ring aus

Dienstag, 04. September 2018

Hermannstadt - Am Kleinen Ring/Piața Mică in Hermannstadt/Sibiu wird auf Initiative des lokalen Vereins für Stadtverschönerung (Asociația pentru înfrumusețarea orașului Sibiu) alljährlich im Frühjahr, Sommer und Herbst das Projekt „Orașul Artiștilor“ (Stadt der Künstler) durchgeführt, um berufstätigen Personen eine Möglichkeit zu vermitteln, aus der eigenen künstlerischen Begabung heraus Kunstwerke zu schaffen und in der Öffentlichkeit auszustellen. Im Juli und August 2018 bestand die an interessierte Hobby-Künstler gerichtete Einladung, sich für das erwähnte Ausstellungsprojekt zu bewerben. Als glückliche Sieger des künstlerischen Auswahlverfahrens stehen Catrinel Dragomir und Ciprian Badiu fest, deren Kunstwerke bis Ende September 2018 am Kleinen Ring in direkter Nähe des Durchganges am Ratturm/Turnul Sfatului zu besichtigen sind.
Während der ersten zwei Wochen des Monats wird Catrinel Dragomir unter der Überschrift „Human“ eine Reihe Porträts ausstellen, deren Acryl-Farben auf Leinwand die Augen und den Geschmack der Betrachter für sich gewinnen könnten. Ihre Liebe zur bildenden Kunst hatte Catrinel Dragomir vor zehn Jahren entdeckt, worauf sie Unterrichtsstunden und Kurse besuchte, die ihr auch das Erstellen und Eröffnen einer eigenen Ausstellung ermöglichten. Seit drei Jahren gibt Catrinel Dragomir ihre Erfahrungen in Lernwerkstätten an Erwachsene und Kinder weiter.
Ciprian Badiu wohnt in Hermannstadt, ist 35 Jahre alt und als freischaffender Webdesigner tätig. Neben-bei geht er seiner künstlerischen Leidenschaft nach und beschloss demzufolge vor drei Jahren, Fortbildungen und Kurse an der lokalen Volkskunst- und Handwerksschule „Ilie Micu“ zu besuchen, die ihm helfen, seine bildnerischen Fähigkeiten zu erweitern. Seine Bilder werden im Zeitraum 16.-30. September in dem Ausstellungsraum des Projektes „Stadt der Künstler“ am Hermannstädter Kleinen Ring zu besichtigen sein.
Das Projekt „Stadt der Künstler“ hält außer den üblichen Ausstellungen auch offene Werkstätten für Kunstfreunde allen Alters sowie eine Kunstbibliothek bereit, die jederzeit zum Blättern in den teils antiquarischen Büchern einlädt.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*