Bei Stichwahl mit größerer Wahlbeteiligung gerechnet

Umfragen bestätigen starkes Interesse der Bürger

Samstag, 15. November 2014

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die Meinungsumfragen, die vor der Stichwahl von Sonntag, dem 16. November, gemacht wurden, bestätigen ein starkes Wahlinteresse der Bürger. Dieser Voraussage nach wird die Teilnahme größer sein als beim ersten Wahlgang. Auf dem Wahlzettel stehen die Kandidaten Victor Ponta und Klaus Johannis in der Reihenfolge ihres Abschneidens im ersten Wahlgang.

Gedruckt wurden 20.945.068 Wahlzettel, und auf Ansuchen des Außenministeriums wurden noch 400 Stempel mit der Aufschrift “Votat“ hergestellt. Auf den Wählerlisten im Land sind jetzt 18.305.862 Bürger eingetragen, auch unter den Auslandsrumänen besteht ein starkes Interesse an der Stichwahl. Die Zahl der Wahllokale im Land ist mit 16.550 die gleiche geblieben, in Bukarest wurden1245 Wahllokale eingerichtet.

Die Wahl findet zwischen 7 und 21 Uhr statt. Die Wähler in Rumänien müssen eine gültige Identitätsurkunde vorweisen, das kann die Identitätskarte sein, der Personalausweis, ein Dienstpass, der Ausweis für Schüler der Militärschulen. Im Ausland kann überall mit dem Identitätsausweis abgestimmt werden, dazu gehört die eigenverantwortliche Erklärung.

Um 21 Uhr dürfen die Ergebnisse der Exit polls mitgeteilt werden, mehrere Institute wurden vom Zentralen Wahlbüro (BEC) ermächtigt, Wahltagsbefragungen vorzunehmen. Ab 2 Uhr Nachts (17. November) kommen Teilergebnisse.

Kommentare zu diesem Artikel

Manfred, 16.11 2014, 21:33
Hanns!Nenne diese Bande nicht Kommunisten,damit würdest Du sie adeln...Es sind Altkommunisten dabei,da stimme ich zu,aber generell ist diese PSD vollkommen ideologiefrei,das ist ganz einfach eine kriminelle Bande unter dem Deckmantel der Sozialdemokratie.Es spricht nicht für die westlichen Sozialdemokraten,das diese "Partei" von ihnen mehr als nur toleriert wird.
Hanns, 16.11 2014, 21:21
"zweiten Weltkrieg" wollte ich schreiben
Hanns, 16.11 2014, 21:20
Bald wird Rumänien nicht nur einen falschen Doktor sondern auch einen falschen Präsidenten haben! Ich würde mich in Grund und Boden schämen wenn ich aufgrund von Betrug gewählt werden würde. Aber Kommunisten kennen keine Scham! Das haben sie schon nach dem Zeiten Weltkrieg eindrucksvoll bewiesen!
Manfred, 16.11 2014, 20:48
@Hanns-Wie willst Du ca 16000 Wahllokale beobachten?Ein Ding der Unmöglichkeit.Wenn die Rumänen so dumm sind,für ein paar Euro mehrfach zu wählen und nur sehr wenige den Arsch in der Hose haben,dagegen einzuschreiten...
Hanns, 16.11 2014, 20:37
Wie man hört läuft in manchen Teilen Rumänien der Wahltourismus wieder wie geschmiert. Die Genossen/Kommunisten werden dieses Mal ALLES tun, damit der falsche Doktor gewinnt.
Warum gibt es eigentlich in Rumänien keine neutralen Wahlbeobachter der EU oder OSZE?
Manfred, 16.11 2014, 20:34
Norbert!Was nimmst Du eigentlich,was eine komplette Hirnlähmung verursacht?Schnaps+Drogen allein werden das schwer schaffen,oder?Und nun kusch Dich,hier ist kein Kindergarten!
Hanns, 16.11 2014, 20:32
@Manfred - in Wien war die Warteschlange schon um 7:00 Uhr sehr lange!
Manfred, 16.11 2014, 20:18
In München konnten von 7-17 Uhr 2500(!!!)Rumänen ihre Stimme abgeben,geschätzte 3000 standen noch an!Welch ein Dreckspack von verlogenen Kreaturen sind der Albana-Italiener Ponta und Konsorten!Nur der direkte Rauswurf(im Falle Pontas Wahlsieg) aus der EU kann da etwas bewirken!
norbert, 16.11 2014, 19:45
Das kann ich mir eher vorstellen albanischen italienisch. Wahrscheinlich Sizilien. .das ist die beste Voraussetzung für die Wüste Gobi. .die romanisierten kriegen irgend ne Droge von ihren rumänischen Frauen ins essen. Das die eine Hälfte des Hirns blockiert. Den Staubwedel er pronto mit dem Johannis zu vergleichen. .
Manfred, 16.11 2014, 18:38
Schon am Mittag gab es wieder lange Warteschlangen...es scheint sich nichts geändert zu haben.Helmut´s Hinweis,die Auslandsrumänen sollen früher aufstehen...so wird das eigene Volk verhöhnt und mißachtet..das riecht dieses Mal nach gewaltigem Ärger,verdientermaßen!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*