Belletristik im Bus

Dienstag, 09. August 2016

Arad - Literatur, allgemeine Geschichte und Heimatkunde soll Reisenden des Öffentlichen Nahverkehrsbetriebs in Arad zugänglich gemacht werden. Auf ihren Fahrten durch die Stadt können Nutzer von Bahnen und Bussen in Arad schon bald in Büchern schmökern, die von der Arader Kreisbibliothek und dem Kulturzentrum des Kreises zur Verfügung gestellt werden. Dies beschlossen Spitzen der Arader Kreisverwaltung, in Zusammenarbeit mit der Kreisbibliothek, mit dem Kulturzentrum und den Stadtwerken. Auch Busse des Nahverkehrsbetriebs, die über die Stadtgrenzen hinaus verkehren, werden in dieses Projekt aufgenommen, sagte Claudia Boghicevici, stellvertretende Kreisratsvorsitzende. Damit gehöre der Kreis Arad zu jenen, die Lektüre im öffentlichen Verkehr anbieten, so Boghicevici weiter. Projektpartner sind auch Jugendvereine, die Buchspenden und Logistik beisteuern.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*