Bemerkenswertes Wachstum am Flughafen

Dienstag, 30. Mai 2017

Hermannstadt – Eine Bilanz zu seiner Tätigkeit beziehungsweise der Anzahl seiner Fluggäste in den ersten vier Monaten des Jahres bot der Internationale Flughafen Hermannstadt/Sibiu Ende vergangener Woche. Der ausgearbeiteten Statistik zufolge summierten die ein- und ausgehenden Flüge etwas über 137.000 Fluggäste, die heuer regelmäßige internationale Flüge gebucht haben. Im Vergleich zur gleichen Zeitspanne des Vorjahres bedeutet die Zahl einen Anstieg von 61 Prozent, da flogen erst rund 85.000 Fluggäste auf denselben regelmäßigen internationalen Routen. Dem Flughafen zufolge stellte sich das Wachstum gleich zu Jahresanfang ein und konnte bis Ende April beibehalten werden. Im Januar waren gleich um 73 Prozent mehr Fluggäste ab oder nach Hermannstadt unterwegs und ab Februar bis April zwischen 56 und 59 Prozent. Den meisten Personenverkehr sammelten in der vorgenannten Zeit die Flüge nach München, Stuttgart und London.
Zurzeit bietet der Hermannstädter Flughafen direkte Verbindungen nach Madrid, Mailand, Dortmund, Memmingen, München, Nürnberg, Stuttgart, Wien, London und im Sommer, per Charter-Flug, nach Antalya. Der Flughafenleitung zufolge könnten demnächst neue Routen auch nach Amsterdam, Barcelona, Brüssel, Frankfurt oder weiteren Flughäfen in Europa eröffnet werden. Die Gespräche diesbezüglich befinden sich in verschiedenen Stadien, weswegen das Management noch keine genauen Zusagen machen kann.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*