Berufungsgericht: Sorin Oprescu bleibt in U-Haft

Mittwoch, 16. September 2015

Bukarest (ADZ) - Der amtierende Oberbürgermeister der Hauptstadt, Sorin Oprescu (formell parteifrei, jedoch der PSD nahestehend) bleibt in Untersuchungshaft – das Berufungsgericht Bukarest lehnte am Montag den Einspruch des im Verdacht der wiederholten Bestechungsannahme sowie Beteiligung an einem kriminellen Netzwerk stehenden 63-Jährigen gegen die verfahrenssichernde Ermittlungsmaßnahme trotz dessen Beteuerungen ab, die von ihm kassierten 25.000 Euro seien kein Schmiergeld, sondern eine Anleihe gewesen. Da das Urteil des Berufungsgerichts rechtskräftig ist, hat Oprescu nicht nur seine Freiheit, sondern auch seinen Posten verwirkt – der Präfekt von Bukarest kann ihn gleich nach Erhalt der Urteilsniederschrift vom Amt suspendieren.

Kommentare zu diesem Artikel

Manfred, 16.09 2015, 21:06
Laß die Toten ruhen,Hanns...
Hanns, 16.09 2015, 18:53
@Ottmar - weiter unten hat Helmut (Giftschlange) Vadim Tudor als einen sauberen Politiker und guten Rumänen bezeichnet!
Ottmar, 16.09 2015, 18:04
Helmut kannst du bitte einen Rumänen mit gutem Charakter nennen. Würde mir helfen
giftschlange, 16.09 2015, 13:13
Herr Oprescu war ein Hoffnungsträger im Kampf gegen die Korruption,leider hat er charakterlich
vollkommen versagt.Dafür mußer jetzt auch die notwendigen Konsequenzen tragen.
Sraffa, 16.09 2015, 02:44
Als Oprescu zu Beginn seiner Amtszeit manche Korruption der PDL/PNL- Bande in Bukarest beendete war ich beeindruckt. Leider schien es nur die geschickte Vorbereitung seines eigenen Beutezuges gewesen zu sein.

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*