Beschäftigungsquote im dritten Quartal bei 61 Prozent

Arbeitslosigkeit nach ILO-Kriterien bei sieben Prozent

Samstag, 21. Dezember 2013

Vor fünf Jahren war INS zufolge die Zahl der beschäftigten Personen rund 180.000 höher und diejenige der Arbeitslosen um 160.000 niedriger.
Symbolbild: sxc.hu

Bukarest (ADZ) - Die Beschäftigungsquote der rumänischen Bevölkerung im Alter zwischen 15 und 64 Jahren (der Anteil der als beschäftigt geltenden Bevölkerung an der Gesamtbevölkerung dieser Alterskategorie) lag im dritten Quartal dieses Jahres bei 61 Prozent. Das nationale Statistikamt (INS) veröffentlichte am Freitag einen Bericht entsprechend dem, bei einer Gesamtbevölkerung von 21,27 Millionen Menschen und 18,11 Mio. über 15 Jahren, 10,16 Mio. Menschen als aktive Bevölkerung gelten. Von diesen gelten 9,45 Mio. als beschäftigt und 712.000 als arbeitslos, was einer Arbeitslosenquote – nach den Kriterien der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) – von 7 Prozent entspricht. Die beschäftigte Bevölkerung teilt INS in 6,36 Mio. Angestellte – unter Einschluss sowohl von Schwarzarbeitern als auch von Streitkräften – und 3,1 Mio. Personen, die in andere Kategorien fallen, ein.

Verglichen mit dem Ende des vorigen Jahres ist sowohl die aktive als auch die beschäftigte Bevölkerung sowie die Zahl der Angestellten um etwa 200.000 Personen gestiegen. Im vierten Quartal 2012 lag die aktive Bevölkerung bei 9,9 Mio. Personen, die Zahl der Beschäftigten bei 9,21 Mio. Personen und die Angestellten wurden auf 6,18 Mio. geschätzt. Gleichzeitig stieg aber auch die Zahl der Arbeitslosen um etwa 30.000 von 684.000 auf 712.000. Die Beschäftigungsquote lag Ende 2012 bei 59,3 Prozent, die Arbeitslosigkeit bei 6,9 Prozent. Verglichen mit dem letzten Quartal vor Ausbruch der Krise, dem dritten Quartal 2008, liegt fünf Jahre später bei einer etwa gleich hohen aktiven Bevölkerung die Zahl der Beschäftigten um 180.000 tiefer und die Zahl der Arbeitslosen um 160.000 Personen höher. Die Bevölkerung über 15 Jahren gab INS vor fünf Jahren noch mit 130.000 Personen über dem derzeitigen Niveau bei 18,24 Mio. Menschen an. Die Beschäftigungsrate lag im dritten Quartal 2008 bei 60,5 Prozent und die Arbeitslosigkeit bei 5,4 Prozent.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*