Beschlagnahmte Ware: Fiskus will Online-Shop

Dienstag, 11. Oktober 2016

Bukarest (ADZ) - Die insgesamt zwanzig Läden, die die Steuerbehörde landesweit unterhält, reichen nach Angaben der ANAF-Leitung längst nicht aus, um Aberhunderte Tonnen beschlagnahmter Ware umzusetzen. Entsprechend will der Fiskus nun einen Online-Shop einrichten, um seine beschlagnahmte Ware schnellstmöglich wieder loszuwerden: Kleidungsstücke, Schuhwerk, Lebensmittel und Hygieneartikel, Elektrohaushaltsgeräte aller Art und sogar beschlagnahmte Pkw sollen demnächst nicht nur bequem online bestellbar, sondern auch zu unschlagbaren Preisen beziehbar sein – so etwa können Liebhaber edler Sportkarossen derzeit beim Fiskus einen Maserati Quattroporte für nur 14.000 oder einen Jaguar XKR für 11.000 Euro erstehen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*