Besonderes für Feinschmecker

Festival für Esskultur wirbt für die lokalen Geschmäcker und Hersteller

Dienstag, 29. August 2017

Hermannstadt – Das Festival für Esskultur im Süden Siebenbürgens „Gastronomisches Siebenbürgen – Food Culture Festival“, lockt vom 31. August bis zum 4. September wieder Feinschmecker aus allen Himmelsrichtungen nach Hermannstadt/Sibiu und – neu anlässlich dieser Auflage – nach Michelsberg/Cisnădioara, Kleinschenk/Cincşor und Mediasch. Alles dreht sich dabei um das lokale Essen und die immer selteneren authentischen Spezialitäten sowie Obst- und Gemüsesorten, mit einem Schwerpunkt auf die Unterstützung der lokalen Hersteller, den Erhalt der Vielfalt ihrer Produkte aber auch der Kulturlandschaft in Siebenbürgen. Insgesamt 16 Events bieten die Organisatoren an und für jeden ist etwas dabei, vom Gourmet-Abendessen zur Koch-Show und bis hin zu Wettbewerben für Fachleute und das Publikum.

Zur Quelle der lokalen Produkte und Geschmäcker finden die Besucher mithilfe der Freiwilligen des Festivals am Zibinsmarkt/Piaţa Cibin. Diese erwarten die Interessenten vom 1. bis zum 4. September, zwischen 10 und 16 Uhr, an den Eingängen des Obst- und Gemüsemarktes mit Geschichten, Rezepten sowie kulinarischen und kulturellen Veranstaltungen. Am zweiten Festivaltag lädt das Restaurant Jules in der Fleischergasse/Mitropoliei zu einem Brunch mit Spezialitäten aus dem Harbachtal/Valea Hârtibaciului, dem Hermannstädter Randgebiet/Mărginimea Sibiului sowie der Region der beiden Kokeln ein und das Restaurant Syndicat Gourmet in der Marktgasse/Târgului zu einem Gourmet-Abendessen mit Auberginen, Tomaten und Käse. Am 2. September können siebenbürgisch-sächsische Nachspeisen in Michelsberg verkostet werden, im Bistro „She´s Green“ wird mit der Nachbarschaft gekocht und zu einem Abendessen inmitten der Natur lädt das Gästehaus in Kleinschenk ein.

Weitere Höhepunkte des Festivals sind beispielsweise am Samstag die Vorstellung der Internetplattform „Eat Local“, welche kulinarische Events und Hersteller aus Südsiebenbürgen zusammenführt und für sie und ihre Veranstaltungen wirbt, aber auch die Messe in der Redal Expo am Samstag und Sonntag. Hier stehen unter den Programmpunkten die neue siebenbürgische Küche, die Vorstellung des Sibiu City Menu und des Konzeptes „Gust Local“ oder der Wettbewerb „Young European Chef Award“ im Angebot, welches der Bereich für Verkostungen ergänzt. Hier können die Besucher Produzenten treffen, die Weine von „Revino“ und „Verde de Transilvania“ sowie die Rezepte im Sibiu City Menu verkosten aber auch Nachspeisen aller Art ausprobieren. In Mediasch werden am 10. September ein Markt und ein Brunch mit Erzeugnissen lokaler Hersteller im Hof der Margarethenkirche organisiert. Das komplette Programm kann bei der Inter-netadresse www.mytransyl vania.ro eingesehen werden. Die Teilnahme an den jeweiligen Veranstaltungen ist kostenpflichtig und erfolgt aufgrund von bestätigten Reservierungen unter www.eat-local.ro oder bei der Telefonnnummer 0745-BRUNCH. Das Projekt trägt der Hermannstädter Stadtrat über die Kulturagenda des Bürgermeisteramtes finanziell mit.

Kommentare zu diesem Artikel

J. Cotaru, 29.08 2017, 10:59
Der Link im Text ist leider fehlerhaft dargestellt: www.mytransylvania.ro. Danke!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*