Bessere Ergebnisse beim diesjährigen Abitur

Kreis Hermannstadt landesweit an erster Stelle

Freitag, 07. Juli 2017

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Unterrichtsminister Liviu Pop hat sich auf einer Pressekonferenz zu den Ergebnissen der diesjährigen Abiturprüfung geäußert, die seit acht Jahren die besten sind: Von den 128.503 Zwölftklässlern, die sich zur Prüfung gestellt haben, konnten 71,04 Prozent das Abitur  bestehen. Im Vorjahr waren es 66,7 Prozent. Hervorgehoben wird, dass 97 Absolventen mit der Höchstnote 10 bestanden haben. Im Kreis Hermannstadt/Sibiu haben 83,73 Prozent der Abiturienten die Prüfung bestanden, das ist landesweit das beste Ergebnis. Gute Ergebnisse gibt es auch in den Kreisen Bacău, Jassy/Iaşi und Klausenburg/Cluj. Die schwächsten Kreise sind Ilfov, wo nur 42,24 Prozent das Abitur bestanden haben, gefolgt von Giurgiu und Teleorman. Dieses sind die Ergebnisse vor den eventuellen Beanstandungen, die Endergebnisse werden am 10. Juli mitgeteilt. August/September gibt es eine zweite Prüfungszeit. Das Abitur wird seit 2008 videoüberwacht. Es gibt rund zehn Lyzeen, wo kein einziger Schüler das Abitur geschafft hat. Diese sollen aufgelöst werden, sagte der Minister. Man wolle hingegen in ein besseres System der Berufsschulen investieren.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*