Bestecher Staicu im Justizskandal festgenommen

Donnerstag, 15. August 2013

Bukarest (ADZ) - Der zwielichtige Unternehmer Dinel Staicu ist am Dienstag nach einem mehrstündigen Verhör von Staatsanwälten der Antikorruptionsbehörde DNA festgenommen worden – ihm wird die Bestechung der Richterin Veronica Cîrstoiu vom Appellationsgericht Bukarest vorgeworfen. Festgenommen wurde auch sein Bruder Marian, den Staicu in seiner Not als eigentlichen Bestecher verpfiff. Die Richterin  soll von dem wegen Bankenbetrugs zu sieben Jahren Freiheitsentzug verurteilten Staicu Schmiergeld in Höhe von 1,5 Millionen Euro gefordert haben. Cîrstoiu und ihr als Mittelsmann auftretender Sohn sitzen bereits in U-Haft. DNA-Quellen zufolge scheinen dem korrupten Netzwerk mindestens acht weitere Richter angehört zu haben.

Kommentare zu diesem Artikel

Norbert, 17.08 2013, 20:47
Der Teer ist schon besser aufgehoben zum teeren ,federn und wegsperren.Rumänen und Autobahnen dafür brauchen die das nicht.Der Teer wird noch bevor er erkaltet geklaut..Der Sraffa,der nix kann außer den Leuten hier ihren Text auf Schreibfehler zu schildern.Macht einen Schreibfehler nach dem anderen. Leute der Sraffa kann nix ,ist nix,IST ROMANISIERTER :::Euer hier enannter König der romanisierten Nichtskönner,den habt ihr euch verdient..Als Deutscher lehne ich jede identifizierung mit romanisierten ab.Das sind Rumänen auch wenn sie Asyl in Deutschland haben..
Sraffa, 16.08 2013, 01:55
@Skeptikus: Dein Vorschlag ist unprkatikabel da a) das Teer für die Autobahnen benötigt wird und b) man sämtliches Federvieh um die Federn bringen müsste was zu großem Protest bei Brigitte Bardot und der Kommisiion der EU in Brüssel führen würde.
Skeptikus, 15.08 2013, 20:19
Alle wegsperren, federn und teeren!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*