Bestes Ergebnis der PNL landesweit

Wahlergebnisse im Kreis Hermannstadt

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Hermannstadt – Einen deutlichen Sieg hat die Nationalliberale Partei (PNL) im Kreis Hermannstadt/Sibiu anlässlich der Parlamentswahlen vergangenen Sonntag davongetragen. Mit einem beachtlichen Ergebnis von 39,52 Prozent der Stimmen für die Abgeordnetenkammer und 39,87 Prozent der Stimmen für den Senat liegt sie mit mehr als zehn Prozent über den Sozialdemokraten (PSD), die diesmal 28,20 Prozent für die Abgeordnetenkammer und 27,69 Prozent für den Senat erzielt haben. Der Kreiswahlbehörde zufolge liegt an dritter Stelle die Union Rettet Rumänien (USR) mit 14,06 Prozent für die Abgeordnetenkammer und 14,13 Prozent für den Senat, wobei keine der anderen Parteien genügend Stimmen für den Eintritt in eines der beiden Gremien erzielt hat. Von den rund 376.000 Wahlberechtigten im Kreis Hermannstadt haben knapp 140.000 ihre Stimmen abgegeben, wobei etwas über 3.400 Stimmen für ungültig erklärt wurden. Insgesamt neun Abgeordnete und Senatoren werden Hermannstadt in den nächsten vier Jahren im  Parlament vertreten. Die bekanntesten von ihnen sind Raluca Turcan, die jüngst interimistisch  die Leitung der Nationalliberalen übernommen hat und nun ihr viertes Mandat antritt, Mircea Cazan (PNL), der seine Tätigkeit im Senat ebenfalls fortsetzt und der Mediascher Viorel Arca{ (PSD). Die Liste ergänzen Nicolae Neagu und Constantin Şovăială (PNL), Ovidiu Sitterli und Ioan Terea (PSD) sowie Dan Barna und Traian Belei (USR).

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*