Besuch des deutschen Konsuls in Großwardein

Großes Interesse an der Geschichte des Partiums

Dienstag, 23. Januar 2018

Konsul Ralf Krautkrämer(2.v.r.) absolvierte seinen Antrittsbesuch in Großwardein.

Am Mittwoch, 17. Januar, galt der Besuch des Konsuls aus Temeswar, Ralf Krautkrämer, als wichtigstes Ereignis des Tages beim Deutschen Forum in Großwardein/Oradea.

Der Konsul kam zum ersten Mal, seitdem sein Mandat hier in Rumänien begonnen hat. Er kam, um sich über das Leben der deutschen Minderheit im Kreis Bihar zu informieren. Der Vorstand des Ortsforums empfing den wichtigen Besuch in familiärer Atmosphäre.

Der Vorsitzende des Kreisforums, Norbert Heilmann, stellte die übrigen Mitglieder des Vorstandes vor, dabei erwähnte er auch die jeweiligen Aufgabengebiete. Weiterhin schilderte Heilmann die Lage des Forums in Bihar bzw. in Großwardein. Der Konsul, Ralf Krautkrämer, nahm die Informationen sehr wachsam auf. Er zeigte auch großes Interesse an der Geschichte des Partiums, wie dieser Landesteil genannt wird. Helene Voda, Ehrenvorsitzende des deutschen Forums, führte den Konsul auch ein wenig in das Schulleben der deutschen Schule Friedrich Schiller ein. Sie erzählte kurz von den Anfängen bis heute und wie sich die deutsche Schule entwickelt hat.

Am Ende des Besuches versprach der neue Konsul Ralf Krautkrämer, er sei nicht zum letzten Mal in Großwardein/Oradea gewesen und dass er die gute Zusammenarbeit seines Vorgängers fortführen wolle.

Ottilia Kellermann

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*