Betonleitplanken zwischen Kronstadt und Honigberg

Freitag, 05. Januar 2018

rs. Kronstadt – Auf der DN 11 soll, zwischen Kronstadt/Braşov und Honigberg/Hărman, eine Betonbegrenzung auf dem Mittelstreifen eingeführt werden. Diesen Entschluss will der Kreispräfekt von Kronstadt, Marian Rasaliu, in Absprache mit der Verkehrspolizei und der Behörde für Straßenbau CNAIR möglichst schnell durchsetzen. Dadurch sollen weitere schwere Verkehrsunfälle verhindert und Menschenleben gerettet werden, sagte der Präfekt und erinnerte an den schweren Unfall vom 16. Dezember des Vorjahres bei dem – wie auch die ADZ berichtete – vier Personen ihr Leben verloren. Die Strecke zwischen Kronstadt und Honigberg verläuft geradlinig,  was aber manche Verkehrsteilnehmer zu einer überhöhten Geschwindigkeit verleitet – die Hauptursache mehrerer schwerer Verkehrsunfälle, die sich auf dieser Teilstrecke immer wieder ereignen.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*