Bihor: Polizeivize wegen Hehlerei festgenommen

Freitag, 08. November 2013

Bukarest (ADZ) - Wegen Hehlerei und Bestechlichkeit ist der stellvertretende Polizeichef von Bihor, Ioan Brândaş, am Mittwoch von Staatsanwälten der Antikorruptionsbehörde DNA festgenommen worden. Der innerhalb des Polizeiinspektorats Bihor für Betrugsbekämpfung zuständige Brândaş soll 2011 drei Firmen aus Großwardein/Oradea Geldsummen in einem Gesamtwert von 45.000 Euro geliehen haben und danach bis zu seiner Festnahme horrende Darlehenszinsen gefordert haben. Laut DNA kassierte der Polizist durch seine Hehlerei mindestens 75.000 Euro, des Weiteren steht er auch im dringenden Verdacht der Bestechlichkeit.

Kommentare zu diesem Artikel

Hanns, 08.11 2013, 18:57
Staatsanwälte als Spieler, Polizeichefs als Hehler - wie verkommen ist diese rumänische Verwaltung? Unglaublich !!!!

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*