Bildung der neuen Regierung erst nach Weihnachten

Mittwoch, 07. Dezember 2016

Symbolgrafik: pixabay.com

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Die Amtszeit des gegenwärtigen Parlaments geht eine Woche nach den Wahlen, also am 19. Dezember, zu Ende. Die Validierung der Mandate und die Vereidigung der Parlamentarier könne also ab dem 20. Dezember erfolgen.

Dann stehe die Wahl der Ständigen Büros und der Vorsitzenden der beiden Kammern an, gab PSD-Vorsitzender Liviu Dragnea in einem Fernsehgespräch zu bedenken. Es sei „unsinnig“, vorher an Beratungen mit den Parteien im Schloss Cotroceni zu denken. In dem Fall aber hätten sich auch die Fraktionen gebildet und die Mehrheitsverhältnisse im Parlament geklärt. Beobachter meinen, dass es die neue Regierung erst nach Weihnachten geben wird.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*