BIP im ersten Halbjahr um 3,8 Prozent gestiegen

Freitag, 09. Oktober 2015

Symbolfoto: freeimages.com

Bukarest (ADZ) - Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) Rumäniens ist im zweiten Quartal um 0,1 Prozent gegenüber dem Vorquartal gestiegen. Im ersten Halbjahr war das BIP um 3,8 Prozent höher als vor einem Jahr. Gegenüber dem zweiten Quartal 2014 stieg das BIP brutto um 3,4 Prozent und saisonbeglichen um 3,8 Prozent. Das BIP betrug im zweiten Quartal saisonbeglichen 172,903 Milliarden Lei, im ersten Halbjahr waren es 349,108 Milliarden Lei.

Bei der BIP-Bildung trug die Bauwirtschaft um 3,5 Prozentpunkte mehr als in der provisorischen Variante bei, beim Groß- und Einzelhandel waren es plus 1,0 Prozentpunkte. Der Haushalt für dieses Jahr wurde auf einem BIP-Wachstum von 2,5 Prozent aufgebaut, der IWF geht für Rumänien von 3,4 Prozent Wachstum aus.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*