Black Cube-Agent muss gemeinnützige Arbeit leisten

Samstag, 28. Januar 2017

Bukarest (Mediafax/ADZ) - Nachdem die Black Cube-Agenten, die die DNA-Chefin Laura Codruţa Kövesi voriges Jahr ausspionieren sollten, geständig sind, wurde nun auch der zweite Agent, Ron Weiner, vom Bukarester Appellationsgericht ähnlich wie sein Kollege David Geclowitz verurteilt: Er kommt nicht ins Gefängnis, das Urteil lautet zwei Jahre und acht Monate Haft auf Bewährung. Hinzu kommen einige Auflagen: Ron Weiner muss u. a. 60 Tage gemeinnützige Arbeit leisten, und zwar innerhalb der Direktion für Sozialbeistand und Kinderschutz des zweiten Bukarester Stadtbezirks. In die Affäre verwickelt ist noch der ehemalige SRI-Offizier Daniel Dragomir, der bei der Terrorismusbekämpfung tätig war.

Kommentare zu diesem Artikel

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
*
*